Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW Karmann Ghia und Mercedes 190 im Kino

Hauptrolle für VW Karmann Ghia und Mercedes 190

Foto: Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion GmbH 9 Bilder

Autos im Film sind die halbe Miete, heißt es so schön. Das dachte sich auch die Münchner Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion GmbH, die mit dem schmalen Budget von fünfeinhalb Millionen Euro Kosten den Kinofilm "Maria, ihm schmeckt’s nicht" produziert hat.

18.12.2008 Eberhard Kittler Powered by

Bestsellerverfilmung über italienisch-deutsche Beziehungen

Das Drehbuch basiert auf dem Bestseller-Roman "Maria, ihm schmeckt’s nicht" von Jan Weiler. Die Münchner Firma ist übrigens nicht irgendwer, hat sie doch soeben den erfolgreichen Film "Krabat" in die Kinos gebracht. Als Coproduzent ist Fox Italia gewonnen worden. In der neuen Komödien über die Liebesbeziehung eines Deutschen mit einer Italienerin fährt Hauptheld Jan (Christian Ulmen) einen 1974er VW Karmann Ghia, während sein Vater mit einem Babybenz (Mercedes 190 von 1993) unterwegs ist.


Im Sommer im Kino: "Maria, ihm schmeckt’s nicht"

Die italienische Verwandtschaft - Sippenchef ist der bekannte Lino Banfi, der den Vater der Braut Sara (Mina Tander) gibt - muss sich anstrengen, um die so ganz anders tickenden, ein bisschen spießigen Deutschen überhaupt zu verstehen. Und dies, obwohl der in Italien als Superstar geltende Mime - so das Buch - in den 60er Jahren als Gastarbeiter aus Süditalien ins Rheinland gekommen ist.

Der Schwiegersohn in spe wird jedenfalls gemästet, wie es der italienischen Lebensart zu entsprechen scheint - er steht im Mittelpunkt von Oma Annas kulinarischer Fürsorge. Weil er nicht pausenlos futtern will, ist die Köchin beleidigt und besorgt - darum: "Maria, ihm schmeckt’s nicht". Gedreht wurde in und um Krefeld und in Süditalien. Anfang Dezember waren die Dreharbeiten abgeschlossen. Im Sommer 2009 soll der Film in die Lichtspielhäuser kommen. So viel sei schon jetzt verraten: Es gibt ein Happy-End!

Beauty-Kur für Karmann - mit Haarspray und Silikon
Der offene Karmann saust durch die schönsten Gegenden des Südens, alle Klischees finden reichlich statt. Das Ganze ist eine fröhliche Liebeserklärung an die italienische Lebenart und die italienische Großfamilie. Das Auto selbst wirkt ein bisschen patiniert, wird es doch von Jan tagtäglich genutzt. Tatsächlich aber handelt es sich um ein piekfeines Museumsauto aus der Sammlung von Karmann in Osnabrück, das vor 35 Jahren fabrikneu in die Werkssammlung gestellt wurde.


Der VW Ghia steht wieder im Ausstellungsraum

Karmann-Chefdesigner und Oldtimerfan Jörg Steuernagel nahm das Risiko auf sich, dieses Auto für die Dreharbeiten herauszurücken: "Gottseidank ist nichts passiert, der Unfall im Film ist lediglich getürkt", verriet er uns. Um das Auto so "gebraucht" aussehen zu lassen, gingen die Requisiteure um Martina Hug mit Silikon und - man höre und staune - Haarspray zu Sache. Die Crew mochte den offenen Schönling, der einst als automobiler Frauenschwarm galt - mittlerweile steht das gute Stück wieder in dem Ausstellungsraum in Rufweite des Karmann-Hauptsitzes.

Anzeige
Mercedes C63 AMG Mercedes-Benz C-Klasse ab 325 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes C-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,22% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige