Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Maserati-Boss Harald Wester

Ghibli soll Business-Kunden locken

Maserati Ghibli Diesel, Heckansicht Foto: Achim Hartmann 29 Bilder

Maserati-Chef Harald Wester will mit dem neuen Maserati Ghibli erstmals gezielt Business-Kunden ansprechen und von der Limousine im ersten vollen Verkaufsjahr (2014) 1100 Fahrzeuge allein in Deutschland absetzen.

27.06.2013 auto motor und sport

"Wir öffnen uns mit dem Ghibli und den für Maserati neuen Features wie Dieselmotor und Allradantrieb dem oberen Premiumbereich", sagte Wester auto motor und sport. "Das wird uns auf ganz natürliche Weise neue Käuferschichten einbringen."

Maserati Ghibli mit Diesel soll Stückzahlen bringen

Gewinnen wolle Maserati durch den Ghibli „zum einen den sportlich-ambitionierten Business-Kunden, zum anderen aber auch den Individualisten, der sich im Bereich der Premium-Automobile differenzieren möchte, so Wester. "Im ersten vollen Verkaufsjahr 2014 rechnen wir mit rund 1.100 Einheiten vom Ghibli in Deutschland." Dabei erwartet Wester, dass die Dieselvariante "einen signifikanten Anteil beisteuern" wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige