Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Maserati Quattroporte Sport GTS

Neues Topmodell mit 440 PS im Handel

Foto: Maserati 13 Bilder

Maserati bietet die viertürige Limousine Quattroporte in einer neuen Topversion Sport GTS an. Das sportliche Modell wird ab 133.310 Euro angeboten.

10.02.2009 Powered by

Der Quattroport Sport GTS kommt mit einem stärkeren V8-Motor daher – er schöpft aus 4,7-Liter Hubraum 440 PS und damit zehn PS mehr als in der Basisversion.

Als maximales Drehmoment stehen dem Quattroporte 490 Nm zur Verfügung. Derart potent spurtet die Luxuslimousine in 5,1 Sekunden von Null auf 100 km/h, mit 285 km/h ist die Top-Speed erreicht. Den Verbrauch geben die Italiener mit 15,7 Liter pro 100 Kilometer an, dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 365 Gramm pro Kilometer. Fahrwerk und Getriebe wurden sportlicher ausgelegt. Zu erkennen ist das Sportmodell am schwarzen Kühlergrill und geänderten Scheinwerfern.

Maserati: Vierte Baureihe liegt auf Eis

Als weitere Neuheit plant der Hersteller zur IAA in Frankfurt die Neuauflage des Maserati Spyder. Allerdings ist noch nicht bekannt, ob das Modell wieder ein Stoff- oder erstmals ein Metalldach bekommt. Auf Eis liegt dagegen der als vierte Baureihe avisierte Sportwagen in der Klasse des Porsche Cayman: „In Zeiten wie diesen sind die Chancen für solche Projekte eher dürftig“, sagte Paul Fickers, der Leiter der Fahrzeugentwicklung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige