Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Maserati verlängert Produktionsstopp

Weitere 6 Wochen Stillstand

Maserati Ghibli Diesel, Emblem, Dreizack Foto: Achim Hartmann

Der italienische Nobelautobauer Maserati muss seinen Produktionsstopp deutlich weiter ausdehnen. In den nächsten zwei Monaten sollen die Bänder für insgesamt sechs Wochen stillstehen.

09.11.2015 Uli Baumann

Wie die "Automobil Produktion" berichtet, folgt auf den einwöchigen Produktionsstopp Anfang November innerhalb der nächsten zwei Monate ein weiterer sechswöchiger Produktionsstopp, davon ab 14. Dezember für vier Wochen am Stück.

Wachstumsplan in Gefahr

2013 hatten die Italiener noch die Kapazitäten deutlich hochgeschraubt um die anspruchvollen Wachstumsziele zu erreichen. Jetzt bleibt aus den wichtigen Märkten in China und den USA die Nachfrage aus. Die "Automobil Produktion" stellt zudem die Frage, ob mit dieser langen Zwangspause der aggressive Wachstumsplan des Autokonzerns im Luxus-Segment überhaupt noch aufgehen kann. Für 2016 hatte Maserati mit einem Absatz von 50.000 Einheiten geplant, im Jahr 2018 mit 75.000 Einheiten. Jetzt ruhen alle Hoffnungen auf dem 2016 kommenden SUV Levante.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige