Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Maut-Ausschreibung in Ungarn

Telekom weiter

Foto: Archiv

Die Deutsche Telekom ist bei der Ausschreibung des Lkw-Mautauftrags in Ungarn einen Schritt weiter gekommen.

07.11.2007

Ein Konsortium mit den Telekom-Töchtern Magyar Telekom und Satellic sei neben drei weiteren Interessenten ausgewählt worden, teilte Satellic Traffic Management am Mittwoch (7.11.) in Budapest mit. Insgesamt hatten sich acht Konsortien um den Auftrag bemüht.

Neben der Telekom setzten sich unter anderem Konsortien um die österreichische Kapsch und um Siemens/Thales bei der Vorauswahl durch. Die vier verbliebenen Gruppen haben nun bis Mitte Januar Zeit, ihre Angebotsunterlagen einzureichen, im März will das ungarische Parlament eine endgültige Entscheidung fällen. Ungarn will ab Anfang 2009 auf Autobahnen und einigen anderen Fernstraßen auf Lkw ab 3,5 Tonnen Gewicht eine Maut erheben. Die betroffenen Strecken haben eine Länge von rund 6.200 Kilometern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige