Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda 3 MPS

Neue GTI-Konkurrenz aus Japan

Foto: Mazda 31 Bilder

Die sportlichen Top-Modelle der Golf-Baureihe werden mit dem Kürzel GTI ausgezeichnet. Beim japanischen Konkurrenten Mazda übernehmen die MPS-Varianten diese Aufgabe. Um mit dem neuen Wolfsburger mitzuhalten, legen die Asiaten den Mazda 3 MPS neu auf.

04.03.2009 Uli Baumann Powered by

Angetrieben von einem aufgeladenen 2,3-Liter-Vierzylinders mit 260 PS und 380 Nm Drehmoment ist der Mazda 3 MPS eine klare Kampfansage Richtung Wolfsburg. Zukunftstauglich auf die Abgasnorm Euro 5 getrimmt soll er auch künftig für satten Vortrieb sorgen. Der MPS beschleunigt in nur 6,1 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Als Verbrauch werden 9,2 Liter/100 km angegeben.

Markantere Optik

Aggressiver gibt sich der Mazda 3 MPS bei der Optik. Hier wurde in Japan deutlich nachgelegt und dem MPS ein breites Zoom-Zoom-Grinsen ins Gesicht modelliert. Auch die neue Frontschürze und dominante Lufthutze auf der Motorhaube signalisieren die motorische Potenz noch deutlicher. Am Heck sorgt weiter ein mächtiger Flügel für Abtrieb und ein markantes Hinterteil. Die Reifen im Format 225/40 R 18 sind breiter als beim bisherigen Modell. Ebenfalls zugelegt haben die innenbelüfteten Scheibenbremsen an den Vorderrädern mit 320 mm Durchmesser und 280 mm große Scheibenbremsen an den Hinterrädern.

Anzeige
04/2014 Mazda 3 sportliches Zubehör Mazda Mazda3 ab 145 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mazda 3 Mazda Bei Kauf bis zu 25,02% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige