Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda 3-Rückruf

Airbag-Defekt

Foto: Mazda

Der japanische Autohersteller Mazda ruft in Deutschland rund 7.000 Fahrzeuge vom Typ Mazda 3 wegen Problemen mit dem Airbagsensor in die Werkstätten zurück.

07.12.2004

Durch Risse im Gehäuse des vorderen Crash-Sensors, der für die Frontairbagauslösung zuständig ist, kann Wasser eintreten und den Sensor schädigen. Betroffen sind Modelle aus dem Bauzeitraum zwischen Juni 2003 und März 2004.

Alle betroffenen Halter werden von Mazda schriftlich benachrichtigt und zur Kontrolle oder dem Tausch des Sensors in die Werkstätten gebeten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden