Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda auf der Tokio Motor Show 2009

Neue Motoren- und Automatik-Generation

Foto: Mazda 13 Bilder

Der japanische Autobauer Mazda nutzt das Messe-Heimspiel der Tokio Motor Show und zeigt auf der Tokio Motor Show 2009 eine komplett neue, sparsamere Motorengeneration und neue Sicherheitsfeatures.

01.10.2009 Uli Baumann

So geben die neuen Benzindirekteinspritzer unter dem Label "Mazda Sky-G", die neuen Dieselaggregate unter dem Label "Mazda Sky-D" und ein neues Automatikgetriebe unter dem Label  "Mazda Sky-Drive" für Mazda ihr Debüt auf der Tokio Motor Show.

Tokio Motor Show 2009: Die Neuheiten von Mazda 3:12 Min.

Tokio Motor Show: Neue Motorengeneration soll sparsamer werden

Um dem Ziel den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch der weltweit verkauften Mazda Fahrzeuge bis 2015 gegenüber 2008 um 30 Prozent zu senken, näher zu kommen, wurde die  neuen Motorengegeration auf Sparsamkeit getrimmt.

Sowohl die Diesel als auch die Benziner sollen dank einer optimierten Verbrennungseffizienz besonders niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte bei gleichzeitig höherem Drehmoment realisieren. Unter dem Strich sollen sich so Verbesserungen bei Verbrauchs- und Drehmomentwerten verglichen mit dem aktuellen 2,0-Liter-Benziner des Unternehmens von rund 15 Prozent ergeben. Beim neuen Diesel sollen Hochdruck-Piezo-Injektoren, eine zweistufige Turboaufladung und weitere verbrauchssenkende Techniken die Kraftstoffeffizienz im Vergleich zum aktuellen 2,2-Liter-Diesel um weitere 20 Prozent verbessern.

Tokio Motor Show 2009: Neue Automatik-Generation

Zudem stellt Mazda auf der Tokio Motor Show 2009 eine neue Automatikgetriebe-Generation mit einem neuartigen Drehmomentwandler mit einer optimierten Überbrückungskupplung vor, die ein wirtschaftliches Verbrauchsverhalten fördern soll. Die neue Automatik soll zudem ein Schaltgefühl vermittel, das mit dem eines Doppelkupplungsgetriebes vergleichbar ist.

Tokio Motor Show 2009: Conceptcar Mazda Kiyora mit 3,1 Liter Verbrauch

Seine Japan-Premiere erlebt in Tokio das Conceptcar Kiyora, das bereits auf dem Pariser Auto Salon 2008 gezeigt wurde. Das Kompaktmodell Kiyora soll, befeuert von einem 1,3-Liter-Benzindirekteinspritzer der neuesten Generation in Verbindung  mit einem Mazda Sky-Drive Sechs-Stufen-Automatikgetriebe nur 3,1 Liter auf 100 Kilometer (gemäß jap.10-15 Mode Fahrzyklus) verbrauchen. Zur weiteren Ausstattung der Studie zählen ein Start-Stopp-System und ein regeneratives Bremssystem. Hinzu kommen eine ausgefeilte Aerodynamik und ein Karosseriegewicht, das rund 100 Kilogramm unter dem eines Mazda-Serienmodells des selben Segments liegt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden