Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda CX-7

EU-adaptiert

Foto: Mazda 2 Bilder

In den USA ist das Crossover-Modell Mazda CX-7 schon seit geraumer Zeit am Markt. Auf dem Auto Salon in Paris zeigen die Japaner die Europavariante des SUV, der im Spätsommer 2007 auch in Deutschland antritt.

07.09.2006

Um den Geschmack der europäischen Kunden zu treffen, erhielt der CX-7 einen veränderten vorderen Stoßfänger mit neu gestalteten Nebelleuchten, eine im hinteren Stoßfänger integrierte Nebelschlussleuchte sowie weitere kleinere Design-Modifikationen.

Als Motorisierung steht der aus dem Mazda6 MPS und Mazda3 MPS bekannte 2,3-Liter-Vierzylinder mit Turboaufladung, 258 PS und 380 Nm bereit. Damit erreicht der Mazda CX-7 eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h und bewältigt den Sprint von Null auf 100 km/h in 7,9 Sekunden. Geschaltet wird über ein manuelles Sechsganggetriebe. Generell rüstet Mazda alle europäischen CX-7-Modelle mit einem variablen Allradsystem aus. Weitere Motorvarianten sind nach Mazda-Angaben zunächst nicht vorgesehen.

Über Preise machte Mazda noch keine Angaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige