Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda

Facelift für den MPV

Mazda hat die Großraumlimousine MPV für das Modelljahr 2004 leicht überarbeitet. Die neue Modellgeneration weist Verbesserungen an der Karosserie, im Innenraum und am Fahrwerk auf.

26.11.2003

Äußerlich kennzeichnen ein neuer Stoßfänger, der markentypische Fünf-Punkt-Kühlergrill, neu gezeichnete Scheinwerfer, eine modifizierte Motorhaube und neu gestaltete Kotflügel die Front des MPV. Am Heck geben lediglich geänderte Rückleuchten einen Hinweis auf den neuen Modelljahrgang.

Die eigentliche Evolution spielt sich dann auch im Innenraum des Vans ab. Neu im Programm ist eine Sechs-Sitzer Version namens Karakuri, die von der Technik japanischen Faltpuppen inspiriert sein soll. Hierbei lässt sich die dritte Sitzreihe komplett im Fahrzeugboden versenken.

Weitere Änderungen im Innenraum erstrecken sich auf eine neue Abdeckung der Mittelkonsole, ein Dreispeichen-Lenkrad mit Fernbedienung für Audioanlage, neue Stoffbezüge für Sitze und Türverkleidungen sowie Chromringe um die Armaturen im Kombiinstrument und Türinnengriffe im Chromlook.

Der technische Fortschritt des neuen Modells zeigt sich unter dem Blech, wo eine vergrößerte Bremsanlage für eine verbesserte Bremsleistung und eine Traktionskontrolle beim Diesel für besseren Vortrieb sorgen soll.

Die Preise für dem MPV beginnen bei 23.950 Euro für den Fünfsitzer mit dem 141 PS starken 2,3 Liter-Benziner und bei 26.520 Euro für den 136 PS starken 2,0-Liter-Common-Rail-Diesel ebenfalls in Fünfsitzer-Konfiguration.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige