Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mazda MX-5 Superlight

Leichtbau-Studie für mehr Fahrspaß

Mazda MX-5 Superlight Vision IAA2009 Foto: Mazda 46 Bilder

Mazda baut eine besonders leichtgewichtige, puristische Konzeptstudie des legendären Roadsters Mazda MX-5. Der Superlight verzichtet zu Gunsten eines niedrigen Gewichts auf eine Windschutzscheibe. Verbrauch und CO2-Emissionen sollen sinken.

15.09.2009 Powered by

Die Konzeptstudie, die Mazda auf der IAA in Frankfurt (15. bis 27. September 2009) vorstellen wird, hat sich voll und ganz dem Pursimus verschrieben. Die MX-5 Superlight Version ist eine
vom europäischen Mazda Designteam entwickelte Studie, die zum 20. Geburtstag des Roadsters aufgelegt wird.

Mazda MX-5 2:00 Min.

Roadsterfahrspaß im Mazda MX-5 Superlight ohne Windschutzscheibe

Da der Mazda MX-5 Superlight auf eine Windschutzscheibe verzichtet, dürfte der Japaner für pures Fahrvergnügen mit allen Sinnen sorgen - Insektentreffer auf der Haut inklusive. Um die sportliche Ausdruckskraft zu stärken, haben Mazda Designer zwei aerodynamisch wirksame Verkleidungen der Überrollbügel gestaltet. Sie verhindern sie lästige Luftverwirbelungen im Kopfbereich der Insassen. Die konsequente Offenheit des Roadsters macht Türgriffe außen überflüssig. Auch auf Seitenscheiben einschließlich ihrer Fensterheber wird verzichtet. Für den Blick nach hinten reicht ein zentraler Spiegel mit erweitertem Sichtfeld.

Der Purismus des Exterieurs kennzeichnet auch die Gestaltung des Interieurs. Die Insassen der MX-5 Superlight Version werden von eng geschnittenen Sportschalensitzen aus ultraleichter Kohlefaser empfangen. Weil die Belüftung und Klimatisierung des offenen Fahrgastraums nur in eingeschränktem Umfang möglich ist, kann auf Klimaanlage und Gebläse verzichtet werden. Der Innenraum kommt zudem ohne jegliche Verkleidung aus. Auf Matten zur Geräuschisolation
und Teppiche wird gänzlich verzichtet.

Der MX-5 Superlight soll sich durch eine deutlich höhere Fahrdynamik sowie durch seine optimierten Handlingeigenschaften auszeichnen. Dank des Leichtbaus sollen Verbrauch und CO2-Emissionen gleichzeitig sinken. Denn das Gewicht liegt unter der magischen Grenze von 1.000 Kilogramm.

995 Kilogramm spurten in 8,9 s auf Tempo 100

Ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk soll in Verbindung mit dem niedrigen Gewicht Garant für reinsten Kurvenspaß sein. Als Antrieb dient der bewährte 126 PS-starke 1,8-Liter MZR-Benzinmotor, der die Studie in 8,9 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen soll. Für den betörenden Klang der Antriebseinheit sorgen eine neue Luftansauganlage aus Edelstahl sowie die vom Mazda3 MPS übernommene Abgasanlage.

Vorerst handelt es sich beim Mazda MX-5 Superlight jedoch nur um eine Konzeptstudie. Ob der Purismus-Roadster eine Chance auf eine Serienfertigung hat, will Mazda noch nicht verraten.

Anzeige
Mazda MX-5 Skyactiv-G 180, Frontansicht Mazda MX-5 ab 226 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mazda MX-5 Mazda Bei Kauf bis zu 16,30% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk