Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

McLaren 570S Sprint

Nur für die Piste

McLaren 570S Sprint Foto: McLaren 6 Bilder

Es soll Leute geben, die halten sich Autos nur für den Einsatz auf der Rundstrecke. Für diese Klientel hat McLaren jetzt den McLaren 570S Sprint neu im Programm.

24.06.2016 Uli Baumann Powered by

Und seine Pistenpremiere wir das neue Track-Only-Modell gleich auf selbiger feiern – nämlich beim Hilclimb in Goodwood auf dem Festival of Speed. Der McLaren 570S Sprint übernimmt den Part des Spaßmodells ausschließlich für die Rundstrecke innerhalb der McLaren Sports Series-Familie.

McLaren 570S Sprint
Sportler nur für die Piste 53 Sek.

Um dafür optimal vorbereitet zu sein, wurde die Motorcharakteristik mit einer neuen Software neu abgestimmt. In der Front sorgt ein GT3-Kühler für einen stabileren Temperaturhaushalt, ein neuer Frontsplitter soll den Abtrieb erhöhen und die Unterbodenverkleidung kommt vom 570S GT4.

Auf dem Heck macht sich ein großer, feststehender Carbonspoiler breit. In den Radhäusern drehen sich Zentralverschlussfelgen aus Magnesium, die mit Pirelli-Slicks bezogen sind. Aus dem Innenraum haben die McLaren-Techniker alles rausgeräumt, was nicht für den Rundstreckeneinsatz benötigt wird. Im Gegenzug aber einen FIA-Käfig, FIA-Rennsportsitze für Fahrer und Beifahrer sowie eine Feuerlöschanlage nachgerüstet.

Der McLaren 570S Sprint ist für keine Rennserie homologiert, lässt sich aber mit einem Upgrade-Paket zum GT4-Renner aufrüsten. Zu haben ist der Mclaren 570S Sprint zu Preisen ab 148.000 Pfund (umgerechnet rund 193.000 Euro) zuzüglich Steuern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige