Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

McLaren

Berufungsverfahren im September

Foto: dpa

Die FIA hat am Freitag (17.8.) den Termin für das Berufungsverfahren zum McLaren-Punktabzug von Budapest bekanntgegeben. Am 19. September soll darüber entschieden werden, ob die Bestrafung aufrechterhalten bleibt.

17.08.2007 Powered by

In dem Verfahren geht es um die 15 Punkte in der Konstrukteurswertung, die dem Team nach der Boxenblockade im Qualifying abgezogen wurden. Fernando Alonso war im letzten Abschnitt des Zeittrainings ungewöhnlich lange an der Box stehen geblieben, so dass Teamkollege Lewis Hamilton anschließend keine schnelle Runde mehr fahren konnte.

Die Versetzung Alonsos von der Pole Position auf den fünften Startplatz ist nachträglich natürlich nicht mehr zu revidieren. Sollte McLaren die 15 Punkte in der Teamwertung zurückerhalten, könnte der britisch-deutsche Rennstall in der Konstrukteurswertung mit 34 Punkten Vorsprung auf Ferrari davonziehen. Lewis Hamilton hatte das Rennen am Hungaroring gewonnen, Alonso wurde Sechster. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige