Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes A- und B-Klasse

Rost möglich

Foto: Foto: Daimler-Chrysler

Der Autobauer Mercedes hat seine Händler angewiesen bei A- und B-Klasse-Modellen auf eine mögliche Rostbildung an den Falzen der Türen und der Motorhaube zu achten. Betroffen sein können rund 200.000 Fahrzeuge in Deutschland.

16.06.2008 Uli Baumann

Bei Fahrzeugen aus dem Produktionszeitraum zwischen Juni 2004 und Juni 2006 wurde die Nahtabdichtung an den Falzen ohne einen kathodischen Tauchlack aufgebracht, dabei kann es zu Haftungsproblemen der Nahtabdichtung kommen. In Einzelfällen könne diese dann von Feuchtigkeit und Rost unterwandert werden.

Im Rahmen der regulären Werkstättenbesuche werden diese Falze genau untersucht und gegebenenfalls ausgebessert. Nur im Extremfall könne es zu größeren Roststellen kommen. Dann werde die komplette Tür oder Haube getauscht, so ein Mercedes-Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de. Sämtliche Arbeiten seien für den Kunden kostenlos.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige