Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Erlkönig Mercedes-AMG E63 (2016) & T-Modell

Nur noch mit Vierliter-V8

Mercedes-AMG E63 T-Modell Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 33 Bilder

Mercedes krönt die E-Klasse mit einem AMG-Modell E63 ab 2017 - jetzt wurde auch die Power-Verion als Kombi abgeschossen. Als Antriebsquelle dient künftig ein Vierliter-Biturbo-V8.

12.05.2016 Uli Baumann Powered by

Nachdem Mercedes auf der New York Auto Show das vorläufige Top-Modell Mercedes-AMG E43 vorgestellt hatte, testen die Stuttgarter nun die ultimative Krönung der Baureihe: Den Mercedes-AMG E63, der seine Publikumspremiere auf dem Pariser Autosalon feiern wird und im kommenden Jahr noch mit dem T-Modell ergänzt wird.

Mercedes-AMG E63 mit 571 und 612 PS

Beim Antrieb setzt der Mercedes-AMG E63 statt auf den bewährten 5,5-Liter-V8-Biturbo auf den aus den anderen Baureihen bekannten Vierliter-V8-Biturbo. Über die Leistung darf noch spekuliert werden. Da der Wettbewerb aber schon 600 und mehr PS bietet (Audi RS6 Performance: 605 PS, BMW M5 Competition: bis zu 600 PS, Cadillac CTS-V: 649 PS), dürfte auch Mercedes hier nachziehen. Derzeit leistet der 5,5-Liter-Biturbo-V8 in seiner stärksten Ausprägung 585 PS. Durchgesickerte Informationen von einer Präsentation in Russland weisen für den Vierliter-V8 im E63 571 PS und 750 Nm aus. Die schärfere S-Version kommt demnach auf 612 PS und 850 Nm. Die Spurtzeiten sollen bei 3,7 respektive 3,5 Sekunden liegen.

Beim Getriebe kommt erstmals die neue 9-Gang-Sportautomatik zum Einsatz. Beim Antrieb ist auch in der neuen Mercedes-AMG E63 Allradtechnik gesetzt. Die breiteren Achsen dürften vom C-Coupé übernommen werden. Das Air Body Control-Fahrwerk setzt auf Luftfederung.

Optisch warten die AMG-Modelle mit neuen Schürzen vorne und hinten, einem modifizierten Kühlergrill sowie leicht ausgestellten Radläufen auf. Die Heckansicht dominiert die Vierrohrabgasanlage mit den trapezförmigen Endrohren. Hinzu kommen natürlich spezielle AMG-Felgen und eine entsprechend dimensionierte Bremsanlage. Optional werden Keramik-Stopper zu haben sein.

Anzeige
Mercedes E-Klasse (W213) - E 350 e - Plug-In-Hybrid - Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse ab 453 € im Monat Jetzt Mercedes-Benz E-Klasse günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes E-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 8,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige