Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé

Australische Polizei bekommt fetten Streifenwagen

Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé Police Foto: Mercedes 4 Bilder

Bescherung für die australische Polizei. Mercedes liefert der Victoria Police einen Mercedes GLE 63 AMG S als Coupé für die Highway-Patrol.

16.03.2016 Holger Wittich

Das SUV-Coupé mit dem Codenamen “Guardian” dürfen ausgewählte Polizisten für den Streifendienst ausführen – allerdings nur für 12 Monate. Denn Mercedes verleiht nur das Modell im vollen Polizei-Ornat, schließlich soll das Staatssäckel nicht mit 198.000 Aussie-Dollar belastet werden.

Präsentiert wird das Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé im Rahmen des Formel 1-GP in Australien und geht dann mit seinen 585 PS aus dem 5,5-Liter-Biturbo-V8 auf Temposünderjagd.

Mercedes-AMG GT Polizei
Keine Angst, liebe Raser: Der Mercedes-AMG GT im Polizei-Look ist nur eine Fingerübung eines Folierers.

Bereits vor einigen Tagen machte AMG auf seinem Instagram-Account deutsche Polizisten wuschig. Doch der dort gezeigte Mercedes-AMG GT im Polizei-Trimm war - leider - nur eine Fingerübung des hauseigenen Folierers.

Anzeige
Mercedes GLE 500 e 4Matic, Frontansicht Mercedes-Benz GLE ab 513 € im Monat Jetzt Mercedes-Benz GLE günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige