Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum

Supersportwagen mit Stern - von SSK bis SLS

Mercedes Benz - Sonderaustellung - Supersportwagen 2010 35 Bilder

Noch bis zum 31. Oktober 2010 stellt Mercedes die Supersportwagen ins Zentrum einer Sonderausstellung im Mercedes-Benz-Museum. Wer waren die Vorgänger des Mercedes SLS AMG? Die acht Exponate decken mehr als 100 Jahre Geschichte der Sportwagen mit Stern ab. Von 1906 bis 2010 reicht die Spanne der Fahrzeuge.

27.08.2010 Powered by

Wer an Supersportler von Mercedes denkt, dem kommt sofort der 300 SL (W198) in den Sinn. Natürlich ist auch er in der Ausstellung zu sehen, die bis zum 31. Oktober 2010 laufen soll. Der Mercedes C 111 von 1969 erinnert an die Zeit, als der Wankelmotor bei den Stuttgartern noch einer rosigen Zukunft entgegensah und für Rekorde sorgte.

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum: Supersportwagen mit Stern - von SSK bis SLS 2:32 Min.

Trotz 700 Bestellungen wurde der Mercedes-Benz C112 nicht gebaut

Nur eine Ziffer unterscheidet den C 112 von seinem historischen Vorbild, doch dieser Supersportwagen hat wenig gemein mit dem Wankel-Sportler. Der kompromisslos entwickelte C 112 wurde 1991 präsentiert. Mit ihm wollten die Mercedes-Ingenieure neue Technologien erproben. Das ABC-Fahrwerk (Active Body Control) und als Luftbremse einsetzbare Front- und Heckspoiler sowie ein Abstandswarner waren an Bord.

Im Innenraum verwöhnte eine Lederausstattung, Klimaautomatik und Stereoanlage die Passagiere. Für Vortrieb war der Sechsliter-V12 aus dem SL (R129) vorgesehen, der in dem C 112 mehr als 400 PS leisten sollte. Ganz klar, der C112 sorgte 1991 auf der IAA für glänzende Augen. mehr als 700 Bestellungen sollen eingegangen sein. Doch dieser positiven Resonanz verabschiedete sich Mercedes von dem Gedanken an eine Serienfertigung.

Auf die Anfänge des Motorsports verweisen die beiden ältesten Exponate der Sonderausstellung. Ein Mercedes 75 PS, der anno 1906 zu den schnellsten und stärksten Fahrzeugen gehörte und der Kompressor-Mercedes SSK, der 1928 schon auf eine Spitzenleistung von 200 PS kam.

Mercedes CLK-GTR, Vision SLR und SLS AMG

Neueren Datums sind die Supersportwagen CLK-GTR, der von 1997 bis 1999 gebaut wurde, und mit dem Mercedes an der FIA-GT-WM teilnahm. Bernd Schneider gewann 1997 mit dem mehr als 600 PS starken CLK-GTR souverän die WM, fünf CLK-GTR kamen unter die ersten zehn. Im Jahr darauf gewann das Team Klaus Ludwig/ Ricardo Zonta vor Bernd Schneider.

Es sollen zwischen 1997 und 1999 nur 20 CLK-GTR entstanden sein, zum Stückpreis von 2,65 Millionen Mark. 2002 legte Mercedes fünf CLK-GTR-Roadster auf.

Ebenfalls zu sehen sind die Studie Vision SLR von 1999, der Vorläufer des 2004 bis 2009 gefertigten Mercedes-Benz SLR McLaren, und der aktuelle Mercedes-Benz SLS AMG.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk