Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes

Bluetec für Europa

Foto: Daimler-Chrysler

Mercedes wird spätestens im Jahr 2008 auch in Europa Dieselmotoren mit der so genannten Bluetec-Technologie anbieten. Nachdem Anfang des Jahres auf der Motorshow in Detroit die Konzeptstudien Vision E 320 Bluetec und GL 320 Bluetec gezeigt wurden, will Mercedes in Genf einen CLS 320 Bluetec vorstellen.

27.02.2006

Bluetec steht für ein Technologiepaket, mit dem Dieselmotoren auch die strengsten Abgaslimits weltweit erfüllen können. Mit den neuen Systemen zur Abgasreinigung würden die CDI-Fahrzeuge von Mercedes "in jeder Klasse zu den saubersten Dieseln der Welt" und verbrauchten gleichzeitig 20 bis 40 Prozent weniger Kraftstoff als vergleichbare Fahrzeuge mit Ottomotor, so das Unternehmen. So rechnet der Hersteller für den Geländewagen GL 320 Bluetec mit einem Verbrauch von 9,9 und für den CLS 320 Bluetec mit 7,9 Litern auf 100 Kilometern.

Zum Baukasten der Bluetec-Technologie zählen den Angaben zufolge neben Oxidationskatalysator und Partikelfilter ein neu entwickelter DeNOx-Speicherkatalysator, der Stickoxidemissionen entgegen wirkt. Alternativ zu diesem System entwickelt Mercedes insbesondere für größere und schwerere Fahrzeuge wie den GL eine "Selective Catalytic Reduction" (SCR), bei der eine spezielle Harnstofflösung namens "AdBlue" in das Abgas gespritzt wird. Damit sollen sich Stickoxide um bis zu 80 Prozent verringern lassen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige