Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes C 63 AMG Edition 507 auf dem Genfer Autosalon

Sportliche Preise für die AMG-Limousine

Mercedes C 63 AMG Edition 507 Foto: Robert Kah / imagetrust 30 Bilder

Der Mercedes C 63 AMG bekommt noch mehr Power. Der „Edition 507“ – der Name verrät bereits die PS-Zahl – wird auf dem Genfer Autosalon debütieren und im Juni zu den Händlern rollen.

09.04.2013 Thomas Gerhardt

Im Vergleich zum normalen Mercedes C 63 AMG leistet die Edition 507 folglich 50 PS mehr. Dafür sorgt das umfangreich überarbeitete V8-Aggregat aus dem C63 AMG Black Series, das mit den Schmiedekolben, Pleuel und der Leichtbau-Kurbelwelle des SLS aufgewertet wurde. Zusammen mit einer neuen Motorsteuerung leistet der 6,3-Liter-V8 im Editionsmodell nun 507 PS bei 6.800 U/min (im Black Series-Modell sind es 517 PS) und entwickelt ein maximales Drehmoment von 610 Nm ab 5.200 U/min (620 Nm). Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt das bekannte AMG Speedshift MCT Siebengang Sportgetriebe.

Mercedes C 63 AMG "Edition 507" 1:03 Min.

In 4,2 Sekunden auf Tempo 100

Derart gerüstet soll der Mercedes C 63 AMG Edition 507 als Limousine und Coupé in 4,2 Sekunden, als T-Modell in 4,3 Sekunden von null auf Tempo 100 beschleunigen und – dank des sereinmäßigen AMG Driver’s Package – eine Höchstgeschwindingkeit von 280 km/h erreichen (elektronisch begrenzt).

Von außen gibt sich der Mercedes C 63 AMG Edition 507 mit der Aluminium-Motorhaube des Black Series-Modells und neu gezeichneten 19-Zoll-Leichtmetallrädern zu erkennen. Dahinter soll eine Verbundbremsanlage mit 360er Scheiben an der Vorderachse und rot lackierten Sechskolbenzangen für gute Verzögerungswerte sorgen. Zwei graue Streifen oberhalb der Seitenschweller und mehrere Anbauteile in Hochglanzschwarz (Abrisskante am Heckdeckel, Außenspiegelgehäuse und die Einfassung von Kühlergrill und Tagfahrlicht) gehören ebenfalls zu den Erkennungsmerkmalen des Editionsmodells.

Mercedes C 63 AMG Edition 507 kommt im Juni 2013

Im Innenraum des Mercedes C 63 AMG Edition 507 kommt ein mit Alcantara bezogenes Sportlenkrad inklusive 12-Uhr-Markierung zum Einsatz. Bei der Lederausstattung haben Käufer  die Wahl zwischen drei Varianten (Porzellan, Schwarz mit Kontrastnaht, Schwarz ohne Kontrastnaht) Zierelemente in Klavierlackoptik und eine „Edition 507“-Plakette zählen zum Serienumfang. Auf der Optionsliste stehen unter anderem beleuchtete Einstiegsleisten, ein Sperrdifferenzial an der Hinterachse und das AMG Performance Fahrwerk.

Die Preise fangen bei 83.800 Euro an. Soviel kostet nämlich die A63 AMG „Edition 507“ Limousine. Für das Coupé verlangt Mercedes 85.085 Euro und für das T-Modell müssen die Kunden 86.400 Euro an die Mercedes-Bank überweisen.

Zu den Händlern rollt der Mercedes C 63 AMG Edition 507 im Juni 2013, bestellbar ist das Sondermodell ab 8. April 2013.

Anzeige
Mercedes C63 AMG Mercedes-Benz C-Klasse ab 325 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes C-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,22% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden