Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Individuelle Mercedes C-Klasse vom Tuner

Der große Tuner-Überblick

Foto: Väth 40 Bilder

Als Premium-Hersteller bietet Mercedes-Benz von Haus aus eine große Palette an Fahrzeugen an. sport auto wirft einen Blick auf das seit Jahren erfolgreiche C-Klasse-Modell und stellt eine Übersicht möglicher Tuning-Interpretationen vor.

12.09.2008 Powered by

Die Mercedes C-Klasse hält mit drei Diesel- und sechs Benziner-Varianten ein großes Spektrum bereit.

Brabus gibt den Ton an

Der Leistungsbereich der Selbstzünder liegt zwischen 136 PS (C200 CDI) und 224 PS (C320 CDI), bei den Benzinern wird das Delta ungleich höher. Leistet der C180 Kompressor noch zivile 154 PS geht der C63 AMG mit bulligem V8 und 457 PS gleich in die Vollen. Doch der Spruch aus der Tuning-Szene, dass es immer etwas mehr Leistung sein kann, findet auch hier seine Anwendung. So gibt es etliche Mercedes-Veredler, die dem Fahrzeug ein individuelles Äußeres spendieren - nicht selten wird auch mit großem Aufwand dem Motor auf die Sprünge geholfen.

Die Leistungskrone unter den Tunern geht hier ganz klar an Brabus. Mit dem Brabus Bullit und 730 PS aus einem V12-Biturbo schlägt der Bottroper Tuner sämtliche Konkurrenten. Der Preis schlägt ähnlich brutal zu wie der Bullit im Antritt: 414.120 Euro für eine Mittelklasse-Limousine müssen erst einmal verdaut werden.

Tuning auch für den Diesel

Wer es leistungstechnisch etwas dezenter mag, wird beispielsweise beim Motorentuner Reiling fündig. Dort erhält ein C350 eine Leistungskur auf 305 PS, exakt die Leistung, die der Motor im Serien-SLK 350 leisten darf, in der C-Klasse bisher aber nicht zur Verfügung steht.

Auch Besitzer der Diesel-Varianten werden großflächig fündig. Tuner Väth verhilft einem C320 CDI auf gut 275 PS (Serie: 224 PS). Auch Fahrer des Vorgängers oder gar Besitzer des Modells W202 brauchen nicht zu verzagen. Hier ist das Angebot noch immer üppig, teilweise ist es sogar umfangreicher als bei der neuen C-Klasse. Mancher Tuner bereitet seine Motorvarianten noch vor.

Umfrage
Stehen Sie auf Tuning?
Ergebnis anzeigen
Stehen Sie auf Tuning?
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk