Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes-Chef Cordes

Qualität hat Priorität eins

Foto: Daimler-Chrysler

Der neue Mercedes-Chef Eckhard Cordes hat die Bedeutung der Qualität für die Mercedes Car Group betont. "Wir wollen die Nummer eins bei Qualität in unserer Klasse werden", sagte Cordes am Sonntagabend (9.1.) auf der Auto Show in Detroit.

10.01.2005

"Deshalb wird die Qualität auch im Zentrum meines Handelns stehen." Prognosen zum Absatz der Marken Mercedes-Benz, Smart und Maybach für das Jahr wollte er nicht machen. Zu dem Gewinn der Mercedes Car Group im abgelaufenen Jahr sagte Cordes lediglich, dieser werde unter dem des Jahres 2003 liegen.

Cordes betonte erneut, dass die defizitäre Kleinwagenmarke Smart nicht aufgegeben werde. Smart sei aber beim Thema Gewinn noch nicht da, wo man die Marke haben wolle. Erstmals sagte der Mercedes-Chef, dass die Entwicklung des für Ende 2006 geplanten Geländewagens Smart Formore solange gestoppt sei, bis die Situation bei Smart vollständig analysiert worden sei. Dies soll in den nächsten Monaten geschehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden