Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes Concept GLA auf der Shanghai Auto Show

Kompakt-SUV der Premiumklasse

Mercedes Concept GLA Foto: Birgit Priemer 31 Bilder

Der neue Mercedes GLA kommt 2014. Mit dem Mercedes Concept GLA geben die Schwaben auf der Shanghai Auto Show einen Vorgeschmack auf den kommenden Kompakt-SUV.

17.04.2013 Uli Baumann

Mercedes will nicht länger den Erfolgsgeschichten des BMW X1 und des Audi Q3 nur zuschauen. Ab 2014 will man selbst aktiv ins Kompakt-SUV-Geschen eingreifen, und zwar mit dem Mercedes GLA. Als Appetitthäppchen steht dazu auf der Shanghai Auto Show das Mercedes Concept GLA.

Mercedes GLA überragt seine Geschwister

Aufbauend auf der Architektur der Mercedes A- und B-Klasse überragt das Concept GLA die B-Klasse mit 4,38 Meter um zwei Zentimeter. In der Höhe überragt der GLA die B-Klasse nur um zwei Zentimeter, die A-Klasse aber um 15 Zentimeter. Die Breite liegt bei 1,97 Meter.

Beim Design orientiert sich das Mercedes Concept GLA nur grob an den Schwestermodellen. Die Nase steht wie bei der E-Klasse steiler im Wind, die Motorhaube liegt dagegen flacher und der Dachverlauf wirkt gestreckter. An den Flanken ersetzen gegenläufige Sicken die aufstrebenden Blechkanten der Schwestermodelle. Ausgestellte Radläufe und Kunststoffverbreiterungen unterstreichen den SUV-Charakter.

GLA mit eigenständigem Design

In der Heckansicht lässt das Mercedes Concept GLA dann aber doch die A-Klasse durchblicken, mischt diese aber mit einem mächtigen Unterfahrschutzelement und zwei großen integrierten Auspuffendrohren. Die 20 Zoll großen Leichtmetallräder mit 255/45er Reifen dürften der Studie vorbehalten bleiben, ebenso wie die in die Dachreling integrierten LED-Leuchten. Die elektrisch öffnende und schließende Heckklappe dürfte aber auch in der Serie zu haben sein.

Bei der Gestaltung des Innenraums stand offensichtlich ein Baseball-Handschuh Pate. Braunes Leder wird von groben Nähten zusammengehalten. Vier Einzel-Sportsitze warten auf Passagiere. Teilflächen sind mit Segeltuch bezogen. Die Armaturentafel ist durchsichtig gestaltet und hinterleuchtet. Lichtspiele vollführen auch die Belüftungsdüsen, die je nach Lufttemperatur von blau bis rot changieren.

Mercedes GLA mit Beamer an Bord

Wird der Mercedes Concept GLA mal nicht bewegt, so können seine Laserprojektions-Scheinwerfer auch als Beamer für Filme und Bilder verwendet werden. Diese kommen von der Festplatte oder können auch von den am Dach montierten HD-Kameras während der Fahrt eingefangen werden.

Und in Bewegung setzt das Mercedes Concept GLA der bekannte Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 211 PS in Kombination mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und 4Matic-Allradantrieb.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige