Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes E 63 AMG von Performmaster

Mit 702 PS zum Supersportler

4 Bilder

Nach einer Power-Kur durch den auf AMG-Modelle spezialisierten Veredler Performmaster bringt der E 63 AMG 702 PS und satte 1.000 Nm an den Start. Möglich macht das ein Tuning-Modul.

20.12.2015 Benjamin Bauer

In der Physik steht der Buchstabe „E" für die Energie. Diesbezüglich verspricht die aktuelle Mercedes E-Klasse zumindest als E 63 AMG nicht zu viel: Immerhin scharren in Limousine oder T-Modell stolze 557 Pferde mit den Profilblöcken, und 720 Nm Drehmoment sind auch nicht zu verachten. Die werkseitige S-Version liefert sogar 585 PS und 800 Nm. Doch alles ist relativ, wie insbesondere Einstein wusste, der die weltberühmte Formel E=mc² aufstellte. E-Klasse ist gleich Masse mal Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat? Wer einmal im von Performmaster leistungsgesteigerten Mercedes-AMG E 63 Platz genommen hat, mag das beim beherzten Tritt aufs Gaspedal zumindest so empfinden.

Die Tuner steigerten die Leistung des E 63 AMG um 145 PS und 280 Nm - mittels des PEC-Tuning-Moduls, welches die Vmax-Begrenzung von 250 auf stattliche 320 km/h anhebt. Somit stößt der AMG E 63 in Galaxien vor, die sonst ausschließlich von waschechten Supersportwagen bevölkert sind. Alle anderen Verkehrsteilnehmer sind zu diesem Zeitpunkt sowieso längst im Rückspiegel verschwunden. Dafür, dass es bei solchen Fast-Schon-Warp-Geschwindigkeiten nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt, sorgen die Übernahme aller Original-Sensor-Parameter in Echtzeit sowie der integrierte Überlastungsschutz bei kaltem Motor. Ein Bonus: Performmaster verzichtet gegenüber dem Käufer im Schadensfall explizit auf die Nachweispflicht bezüglich eines Kausalzusammenhangs.

Dadurch, dass bei der Montage des Tuning-Moduls kein Kabel durchtrennt werden muss, ist eine Rückrüstung zudem jederzeit möglich. Das performmaster-Modul wird lediglich mittels drei Leitungen mit OEM-Steckern angeschlossen.

Anzeige
Mercedes E-Klasse (W213) - E 350 e - Plug-In-Hybrid - Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse ab 441 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes E-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote