Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes E-Klasse Cabrio in Detroit 2010

Neuer Stern unterm Stoffdach

Mercedes E-Klasse Cabrio Foto: Dirk Wehenmeyer 55 Bilder

Der Mercedes CLK ist bereits tot, bald folgt ihm das CLK-Cabrio nach, denn ab März 2010 komplettiert das neue Mercedes E-Klasse-Cabrio die Modellfamilie der E-Klasse. Bestellbar ist der offene Viersitzer mit Stoffverdeck bereits ab dem 11. Januar.

14.12.2009 Uli Baumann

Hat das Mercedes E-Klasse Coupé schon den geschlossenen CLK abgelöst, so steht der Wachwechsel beim CLK Cabrio kurz bevor. Auch hier rückt der Nachfolger in die E-Klasse-Baureihe auf. Premiere feiert das neue Cabrio auf der Detroit Auto Show.

Mercedes E-Klasse Cabrio 40 Sek.

Die Linienführung stammt vom E-Klasse-Coupé

Entsprechend legt der offene Viersitzer in den Abmessungen zu. Mit 4,70 Meter Länge, einer Breite von 1,79 Meter und einer Höhe von 1,40 Meter liegt das E-Klasse-Cabrio gleichauf mit dem E-Klasse-Coupé, von dem das Cabrio auch die Linienführung übernimmt.

Allerdings spannt sich beim E-Klasse-Cabrio statt einem Blech-, ein Stoffverdeck über die Passagiere. Knapp 20 Sekunden soll die Verwandlung dabei dauern, wenn sich das Akustik-Verdeck in seine Wanne hinter den Rücksitzen vollautomatisch zurückzieht. Zudem darf sich der Viersitzer dabei mit bis zu 40 km/h bewegen. Ist das Verdeck geöffnet, beschneidet das schwenkbare Rollo im Verdeckkasten den Kofferraum um 90 Liter auf gerade noch 300 Liter. Immerhin gehört eine serienmäßige Durchlade zum Lieferumfang.

Aircap und Airscarf sorgen für viel warme Luft

Neu im E-Klasse-Cabrio ist das automatische Windschott "Aircap", das mit seinen zwei Netzen, eines am Windschutzscheibenrahmen und eines zwischen den Rücksitzen, den Luftstrom im Innenraum beruhigen soll. Mit an Bord ist auch die Warmluftheizung Airscarf, die warme Luft aus den Kopfstützen bläst.

Auch in Sachen Sicherheit ist der offene Mercedes gerüstet. Pyrotechnisch gesteuerte Überrollbügel in den hintern Kopfstützen werden durch sieben Airbags, darunter Headbags in den Türkanten und ein Knieairbag für den Fahrer ergänzt. Zudem sind die aus den anderen E-Klasse-Modellen bereits bekannten Assistenzsysteme auch im Cabrio zu haben.

Aus dem Konzernregal stammen die Motoren. Basistriebwerk ist der E 250 CDI mit 204 PS, zweiter Diesel ist der E 350 CDI mit 231 PS. Basisbenziner ist der E 250 CGI mit 204 PS. Darüber rangieren der E 350 CGI mit 292 PS und als Top-Modell der E 500 mit 388 PS.

Preise für das Mercedes E-Klasse-Cabrio wurden noch nicht genannt.

Umfrage
Welche Schulnote würden Sie dem Mercedes E-Klasse Cabrio geben?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Mercedes E-Klasse (W213) - E 350 e - Plug-In-Hybrid - Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse ab 453 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes E-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,18% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige