Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Brabus E-Klasse Coupé

Bis zu 462 PS für das Mercedes E-Klasse Coupé

Brabus Mercedes E-Klasse Coupé Foto: Brabus 18 Bilder

Seit 9. Mai steht das neue Mercedes E-Klasse Coupé bei den Händlern. Brabus hält für den neuen Zweitürer aus Stuttgart zahlreiche Individualisierungsmaßnahmen bereit. Beim E 500 Coupé liegen bis zu 462 PS an den Hinterrädern an.

20.05.2009

Beim Mercedes E-Klasse Coupé-Topmodell, dem E 500, steigert der Mercedes-Veredler aus Bottrop die serienmäßigen 388 PS des V8-Triebwerks auf 462 PS. Das maximale Drehmoment wächst von serienmäßigen 530 Newtonmeter auf 615 Nm.

Diesel-Leistungssteigerung für das Mercedes E-Klasse Coupé

Das Plus von 74 PS geht vor allem auf das Konto einer Hubraumerweiterung auf 6,1 Liter (Serie: 5,5 Liter) und der damit verbundenen Neujustierung der Motorelektronik. Größere Kolben, eine aus dem Vollen gefräste Kurbelwelle mit längerem Hub, bearbeitete Zylinderköpfe und Spezialnockenwellen summieren sich auf insgesamt 29.000 Euro, die für das Motortuning und die dazugehörige Sportauspuffanlage nach Bottrop überwiesen werden müssen. In Sachen Längsdynamik soll das Brabus Coupé die Serie merklich distanzieren. Der Tuner verspricht, dass der Spurt auf Tempo 100 nach 4,7 Sekunden erledigt ist (Serie: 5,6 Sekunden). Während das Serienpendant bei 250 km/h elektronisch eingebremst wird, hebt Brabus diese Zwangsbegrenzung auf und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h.
 
Auch Diesel-Fahrern schenken die Männer aus dem Ruhrgebiet auf Wunsch mehr Leistung ein. Hinter der etwas sperrigen Bezeichnung Brabus Eco PowerXtra verbergen sich verschiedene Tuningkits für die Turbodiesel-Modelle des neuen Mercedes E-Klasse Coupés. Die serienmäßigen 204 PS des Common Rail-Vierzylinders im Mercedes E 250 CDI BlueEfficiency mutieren durch das Brabus D4-Tuningkit zu 235 Pferdestärken. Das maximale Drehmoment wächst von 500 auf 560 Newtonmeter. Der Preis für die 31 Mehr-PS beträgt 1.390 Euro.

Den 231 Pferden des V6-Triebwerks im E 350 CDI BlueEfficiency verabreicht man bei Brabus reinstes Kraftfutter in Form des Brabus Eco PowerXtra D6-Moduls. Das Resultat sind 272 PS und 590 Newtonmeter (Serie: 540 Nm).

Aerodynamik-Paket für das Mercedes E-Klasse Coupé

Auf alle Umbauten gibt Brabus eine dreijährige Garantie (bis 100.000 Kilometer). Garantiert hellhörig dürften Passanten werden, wenn zusätzlich die für alle Modellvarianten erhältliche Vierrohr-Sportauspuffanlage verbaut ist. Neben dem akustischen schärft Brabus auf Wunsch auch den optischen Auftritt des Mercedes E-Klasse Coupés nach.

Das Aerodynamikpaket umfasst einen Frontspoiler inklusive LED-Tagfahrleuchten, Kotflügel mit integrierten Sicht-Karbon-Einsätzen, markante Seitenschweller sowie eine Heckschürze. Den Auftritt des Brabus Coupés runden Leichtmetallräder (17 bis 20 Zoll) sowie diverse Fahrwerkslösungen ab. Letztere reichen von Tieferlegungsfedern bis hin zu höhenverstellbaren Gewindefahrwerken.

Bremsanlage mit mehr Biss im Brabus Coupé

Eine weitere Option im Brabus-Zubehörprogramm für das Mercedes E-Klasse Coupé ist die Hochleistungsbremsanlage. An der Vorderachse sollen Sechskolben-Aluminium-Festsättel unbarmherzig auf die innenbelüfteten und gelochten 360-Millimeter-Bremsscheiben zupacken. An der Hinterachse kommen Vierkkolben-Festsättel zum Einsatz.

Auf Wunsch verfeinert Brabus auch das Interieur mit einem Sportlenkrad, beleuchteten Edelstahleinstiegsleisten oder gar mit einem kompletten Interieurpaket.

Anzeige
Mercedes E-Klasse (W213) - E 350 e - Plug-In-Hybrid - Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse ab 453 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes E-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,18% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk