Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes Ener-G-Force auf der L.A. Auto Show 2012

Ist das die neue Mercedes G-Klasse?

Mercedes Ener-G-Force Foto: Mercedes 53 Bilder

Mercedes bereitet den Generationswechsel bei der G-Klasse vor. So könnte eines der ältesten Modelle auf dem deutschen Markt in einigen Jahren als stark modernisierte Neuauflage in den Handel kommen.

16.11.2012 Holger Wittich, dpa

Einen Ausblick auf die neue Mercedes G-Klasse präsentieren die Stuttgarter beim Kreativwettbewerb Design Challenge (hier alle Studien) im Rahmen der Autoshow in Los Angeles (Publikumstage: 30. November bis 9. Dezember). Der Mercedes Ener-G-Force zeigt eine futuristische Neuinterpretation des Traditions-Geländewagens im Outfit eines Polizei-Mobils für das Jahr 2025.
 
"Der Ener-G-Force ist die Vision eines Offroaders, der das Abenteuer der Zukunft spiegelt und sich gleichzeitig auf die Gene der Mercedes-Benz Offroad-Ikone, dem G-Modell, beruft. Modern und cool könnte er aber auch ein Hinweis auf einen Neuanfang für die Offroad-Formensprache von Mercedes-Benz sein“, so Mercedes Designchef Gorden Wagener.

Studie zeigt Merkmale der neuen Mercedes G-Klasse

Bei der Studie wird aus der seit 1979 mit nahezu unveränderter Kastenform angebotenen Mercedes G-Klasse ein wuchtiger Offroader, der auf mächtigen 20-Zoll-Rädern steht. Der mehr als fünf Meter lange und über zwei Meter hohe Entwurf überrascht mit stark modellierten Flächen sowie markanten Rundungen. Hubert Lee, Designer des Mercedes Ener-G-Force erklärt: "Wir wollten natürlich einen klaren Schritt nach vorne, aber wir wollten auch die Erkennungsmerkmale des G." Von der Mercedes G-Klasse übernimmt die Studie Details wie die Positionsleuchten auf den Kotflügeln, den aufrechten Kühlergrill, das waagerechte Dach und die dreigeteilte Fensterfläche. Auch ein außen angeschlagenes Ersatzrad wurde beibehalten, bei der Studie verbirgt sich dahinter eine aufziehbare Tool-Box, in der unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände untergebracht werden können. Die Tresor-artige Kofferraumtür wird per Radkreuz entriegelt.

Der Mercedes Ener-G-Force fährt in der Vision der Designer mit dem Strom aus einer Brennstoffzelle, für die Wasserstoff per Hydro-Tech Converter aus Schmutzwasser hergestellt wird. Im Dach integriert befindet sich der Wassertank, die Energie für die vier elektrischen Radnabenmotoren wird in Wechselakkus gespeichert, die in den Trittleisten montiert sind und eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern ermöglichen sollen. Dabei zeigt die Beleuchtung der Leisten nach außen den Betrieb- und Ladezustand der Batterien an. Ein Scanner detektiert das Umfeld des Mercedes Ener-G-Force und reguliert je nach Topografie Federung, Dämpfer und weitere Fahrwerkseinstellungen für die optimale Traktion.

Neue Mercedes-SUV mal modern, mal rustikal

Designchef Gordon Wagener sieht in der Studie einen Vorboten für die Formensprache künftiger Mercedes-Geländewagen. Während ein Teil der Offroad-Flotte modischer und sportlicher werden soll, will er die andere Hälfte der 4x4-Palette wieder rustikaler gestalten, sagte er.

Anzeige
Mercedes Benz G-Klasse Mercedes-Benz G-Klasse ab 833 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes G-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 12,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden