Mercedes SLK 27 Bilder Video Zoom

Mercedes-Fahrplan: Neue Modelle von Mercedes und Maybach

Daimler-Chef Dieter Zetsche will sein Unternehmen mit zahlreichen neuen Modellen und Modellvarianten voran bringen. Nach Angaben des Konzernlenkers plant Mercedes für die nächsten zwei Jahre rund ein Dutzend Neuheiten.

Wie Vorstandschef Dieter Zetsche in Abu Dhabi sagte, wird es 2010 neben der Einführung des Flügeltürers SLS, der B-Klasse mit Brennstoffzelle, dem Cabrio der E-Klasse und dem CL-Nachfolger S-Klasse Coupé auch eine tiefgreifende Modellpflege für die R-Klasse, eine elektrische A-Klasse und den neuen CLS geben.
 

Mercedes S-Klasse mit Vierzylinder-Diesel

Mercedes treibt das "Downsizing" auch in der Oberklasse voran. Zum ersten Mal in der Geschichte der Modellreihe soll es ab Anfang 2011 auch eine S-Klasse mit einem Vierzylinder geben. Das kündigte das Unternehmen bei einer Veranstaltung in Abu Dhabi an. Der 2,2 Liter große Diesel, der bereits in der C-Klasse angeboten wird, kommt auf 204 PS und ein maximales Drehmoment von 500 Nm. Mercedes will mit dem Motor den CO2-Ausstoß der S-Klasse senken. Die 159 g/km, mit denen Audi für die sparsamste Variante des neuen A8 derzeit die Spitze in der Oberklasse markiere, werde man damit deutlich unterbieten, sagte ein Produktplaner.

Ebenfalls für 2011 kündigte Zetsche ein Facelift für die C-Klasse, die nächste Generation von SLK und M-Klasse sowie ein Coupé der C-Klasse an. Die wichtigste Neuheit wird allerdings die zweite Auflage der B-Klasse, mit der Mercedes eine neue Frontantriebs-Plattform einführt. Auf dieser sollen später auch ein konventioneller Fünftürer, eine kleine Stufenhecklimousine sowie ein kompakter Geländewagen unterhalb des GLK entstehen.

Mehr Hybridmodelle
 
Technisch setzt Mercedes in den nächsten Jahren vor allem auf einen modularen Hybridbaukasten, aus dem schrittweise die E-Klasse, die C- und M-Klasse und zuletzt die nächste Generation der S-Klasse bestückt werden sollen. Für alle Varianten werden dabei größere elektrische Reichweiten in Aussicht gestellt, die in bis zu 30 Kilometern in der Plug-In-S-Klasse gipfeln.

V6- und V8-Motoren mit 25 Prozent weniger Verbrauch
 
Daneben kündigte Entwicklungsvorstand Thomas Weber eine neue Generation von V6- und V8-Benzinern mit Direkteinspritzung und Turbolader an. Die intern "MoVe"-Motoren genannten Aggregate bekommen Direkteinspritzung und Turbolader und sollen einen Verbrauchsvorteil von bis zu 25 Prozent ermöglichen. Gleichzeitig werde die Leistung der Aggregate um bis zu zehn Prozent und das maximale Drehmoment um zehn bis 25 Prozent steigen. Ihren Einstand geben die Motoren im Sommer 2010 im Coupé der S-Klasse, das den aktuellen CL ersetzt. Mittelfristig soll es sie in allen Baureihen von der C-Klasse aufwärts geben.

In der Pipeline befänden sich auch neue Getriebe, zunächst werde die aktuelle Siebenstufen-Automatik aber so modifiziert, dass alle Mercedes-Modelle künftig serienmäßig mit Start-Stopp-Automatik ausgerüstet werden könnten. In einem zweiten Schritt plant Weber für die Zeit nach 2014 ein neues Getriebe mit mindestens acht Gängen.

Facelift für die Maybach-Modelle

Auch die Nobelmarke Maybach schreibt Daimler noch nicht ab. "Es wird in absehbarer Zeit ein Facelift geben", stellte Vorstandschef Dieter Zetsche bei einer Veranstaltung in Abu Dhabi für die Luxuslimousinen in Aussicht. Dem Vernehmen nach sollen dann der Maybach 57 und Maybach 62 zahlreiche Assistenz- und Infotainment-Systeme aus der aktuellen S-Klasse erhalten. Änderungen am Antrieb soll es aber vorerst nicht geben. Die weitere Zukunft der Nobelmarke ist aber noch offen. Ob es nach der Modellpflege weitere Neuheiten bei Maybach oder einen Nachfolger für 57 und 62 geben wird, sagte Zetsche nicht: "Das ist noch nicht entschieden."

Die Modellneuheiten aller Marken finden Sie in unserem Neuheitenkalender.

Foto

Schulte

Datum

15. Dezember 2009
5 4 3 2 1 1 5 2
präsentiert von
Kommentare
Videos
Mercedes GLE 450 AMG Coupé 4MATIC 05:07 Mercedes stellt das neue GLE Coupé vor vor einer Woche
4.678 Aufrufe
02:03 Mercedes GLE Coupé als Erlkönig erwischt vor einer Woche
1.265 Aufrufe
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit