Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes G-Klasse (2012) auf der Auto China

Ur-Gestein mit Über-Antrieben

04/2012, Mercedes G-Klasse Foto: Mercedes 31 Bilder

Die Mercedes G-Klasse hat schon über 30 Jahre auf dem Buckel. Jetzt erhält das Geländewagen-Ur-Gestein abermals ein Facelift und neue, gewaltige AMG-Triebwerke verpasst. Premiere feiert das neue G-Modell auf der Auto China.

19.04.2012 Uli Baumann

Selbst Kenner müssen beim neuen Mercedes G-Modell schon genau hinschauen, um den neuen Jahrgang identifizieren zu können. Markant sind die LED-Tagfahrlichtleisten unter den Hauptscheinwerfern. Neu geformt wurden auch die Außenspiegel. Die AMG-Versionen tragen zudem einen neuen Kühlergrill mit Doppellamelle sowie einen neuen Stoßfänger, 20 Zoll-Leichtmetallfelgen und rote Bremssättel.

Mercedes G mit zwei neuen AMG-Triebwerken

Mehr Veränderungen finden sich im Innenraum der Mercedes G-Klasse. Komplett neu gezeichnet wurden das Armaturenbrett und die Mittelkonsole. Das neue Kombiinstrument mit den Rundinstrumenten und dem zentralen TFT-Display wurde dem neuen ML 63 AMG entnommen. Im neuen Look präsentieren sich auch die Bedienelemente und die großzügig verteilten Zierteile. Serienmäßig mit an Bord ist das Comand Online-System mit DVD-Wechsler und großem Zentralbildschirm.

Neu geformt wurde auch der Wählhebel der Automatik, der jetzt über das neue Siebengang-Automatikgetriebe herrscht, das mit allen Motoren kombiniert wird. Basistriebwerk bleibt der 211 PS starke Turbodiesel im 350 Bluetec, der ein maximales Drehmoment von 540 Nm mitbringt und im Mittel 11,2 Liter konsumiert. Auch der 5,5-Liter-V8 mit 388 PS und 530 Nm bleibt erhalten. Hier liegt der Durchschnittsverbrauch bei 14,9 Liter. Neuheiten gibt es unter dem Label AMG. Der neue G 63 AMG trägt den bekannten 5,5 Liter-V8-Biturbo mit 544 PS und 760 Nm Drehmoment sowie Start-Stopp-Funktion. Im Mittel konsumiert der 6.3er 13,8 Liter. Neuer Top-Motor ist der Sechsliter-V12-Biturbo im G 65 AMG. Dieser leistet 612 PS und 1.000 Nm. Entsprechend präsentieren sich auch die Verbrauchswerte. Im Schnitt soll der Power-G 17 Liter wegschlucken. Der G 63 AMG spurtet in 5,4 Sekunden von Null auf 100 km/h und wird elektronisch bei 210 km/h eingebremst. Der G 65 AMG erreicht 5,3 Sekunden und darf 230 km/h schnell rennen.

Optisch sind die AMG-Versionen an der neuen Frontschürze mit den mächtigen Lufteinlässen zu erkennen. Hinzu kommen Kotflügelverbreiterungen, Trittbretter aus Edelstahl und ein neuer Twin Blade-Kühlergrill. Die Radhäuser füllen 20 Zoll-Felgen mit 275/50er-Reifen. Die Hochleistungsbremsanlage mit den rot lackierten Sätteln setzt auf 375er Scheiben vorn und 330er Discs hinten. Optisch unterscheidet sich der G 65 AMG vom V8-Schwestermodell durch einen Kühlergrill mit Gitter in Hochglanz Chrom und den V12 Biturbo-Schriftzügen auf den Kotflügeln.

Mercedes G-Klasse ab 85.311 Euro

Weitere Features der neuen Mercedes G-Klasse sind der Abstandstempomat Distronic Plus, ein Totwinkel-Assistent, die Einparkhilfe Parktronic sowie ein um eine Anhängestabilisierung und einen Hold-Funktion erweitertes ESP.

Zu den Händlern soll die neue G-Klasse im Juni rollen, bestellbar ist der Offroader bereits ab Mitte April. Die Preise für den G350 Bluetec starten bei 85.311 Euro, der G500 ist ab 99.948 Euro zu haben, dessen Cabriovariante kostet wenigstens 100.900 Euro. Soll ein AMG-Label am G-Modell prangen, beide sind ausschließlich als Station-Wagen lang im Angebot, so werden wenigstens 137.504 Euro für den G63 AMG fällig, der G65 AMG hat auch beim Preis eine exklusive Stellung und wird erst ab 264.180 Euro angeboten. Er ist damit das aktuell teuerste Modell im Mercedes-Programm.

Anzeige
Mercedes Benz G-Klasse Mercedes-Benz G-Klasse ab 833 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes G-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 12,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige