Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes GLA Erlkönig

Kompakt-SUV startet 2014

Erlkönig Mercedes GLA Foto: SB-Medien 52 Bilder

Mercedes wird ab 2014 die neue A- und B-Klasse-Familie um einen SUV bereichern. Bei den Wintertests zum Abschluss der Entwicklung hat unser Erlkönig-Jäger den Prototypen erwischt.

17.01.2013 Uli Baumann Powered by

2014 wird das Mercedes-SUV-Programm nach unten wachsen. Auf der Plattform der neuen A- und B-Klasse geht dann der neue Mercedes GLA an den Start. Als dann fünfte Offroad-Baureihe soll der Mercedes GLA im Premium-Segment mit den Kompakt-SUV der deutschen Edelkonkurrenz in den Clinch gehen: BMW X1 und Audi Q3 heißt die Stoßrichtung.

Mercedes GLA ab 2014

Durch die Plattform der beiden Kompakt-Pkw A- und B-Klasse wird der kommende Mercedes GLA auch deren Antriebstechnik übernehmen. Das bedeutet eine gleichzeitige Verfügbarkeit von Front- wie Allradantrieb. Auch bei den Motoren wird Gleichstand herrschen, wobei voraussichtlich nur die stärkeren Versionen optional mit dem 4Matic-Allradantrieb ausgerüstet werden. So wird es als Topversion auch einen Mercedes GLA 45 AMG geben, der von einem Zweiliter-Turbo-Direkteinspritzer-Benziner auf 350 PS und 450 Newtonmeter Drehmoment aufgeblasen wird. Zum Einsatz kommt hier ausschließlich Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb.

Vermutlich wird Mercedes analog zu GLK und ML erweiterte Offroad-Optionen wie eine angepasste Traktionskontrolle und Bergan- wie -abfahrhilfen in den Mercedes GLA integrieren. Erkennbar ist bereits jetzt im Erlkönig-Stadium, dass der Mercedes GLA 2014 deutlich hochbeiniger als die A-Klasse daherkommt und auch wie beim GLK einen markanteren Kühlergrill trägt.

Als Verkaufsstart für den Mercedes GLA gilt das Frühjahr 2014 als wahrscheinlich, die Präsentation des neuen Mercedes-Kompakt-SUV dürfte auf der IAA 2013 erfolgen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk