Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes GLE 450 AMG 4Matic

SUV als AMG Sportmodell

10/2015 Mercedes GLE 450 AMG 4Matic Foto: Mercedes 11 Bilder

Mercedes erweitert das Angebot des Mercedes GLE um den GLE 450 AMG 4Matic. Die 367 PS starke Version wendet sich an eine Zielgruppe mit dynamischem Anspruch.

15.10.2015 Uli Baumann Powered by

Im GLE Coupé war der 450 AMG schon verfügbar, jetzt können auch GLE-Kunden zu der dynamisch gezeichneten SUV-Variante greifen. Angetrieben wird der GLE 450 AMG vom bekannten Dreiliter-V6-Biturbo-Benziner mit 367 PS und 520 Nm Drehmoment. Mit an Bord sind ein permanenter Allradantrieb mit heckbetonter Auslegung sowie eine Neungang-Automatik. Der Mercedes GLE 450 AMG 4Matic soll in 5,7 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei abgeregelten 250 km/h erreicht.

Mercedes GLE 450 AMG mit dynamisch gezeichneter Optik

Der GLE 450 AMG verfügt über fünf Fahrprogramme (Individual, Comfort, Glätte, Sport und Sport Plus), die zahlreiche Parameter wie Gasannahme, Lastaufbau, Schaltpunkte, Schaltgeschwindigkeit, Fahrwerk, Lenkung, Motorsound oder Instrumentierung beeinflussen. Zur Serienausstattung des GLE 450 AMG gehören eine Luftfederung inklusive stufenlosem adaptivem Dämpfungssystem (ADS Plus) und automatischer Niveauregulierung sowie die Sportdirektlenkung.

Aber der GLE 450 AMG darf auch optisch auf Dynamik machen. Er trägt zwei verchromte Doppelendrohrblenden, schwarz lackierte 20-Zoll-Felgen mit 265/45er Reifen, ein Leder-Sportlenkrad, Aluminium-Zierteile, eine Edelstahlpedalerie sowie ein spezielles Kombiinstrument.

Preise für die neue Modellvariante nannte Mercedes noch nicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige