Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes ML 500 4Matic Blue Efficiency

Mehr Power und mehr Technik für die M-Klasse

Mercedes ML 500 4Matic Blue Efficiency Foto: Mercedes 25 Bilder

Ein neuer Benziner-V8 für den Mercedes ML komplettiert das Angebot. Dazu gibt es im Modelljahr 2013 mehr Ausstattungsoptionen für alle Motorisierungen

07.07.2012 Torsten Seibt Powered by

Downsizing, Sparsamkeit und Effizienz – nicht unbedingt die Stichworte, die einem auf Anhieb zu einem 4,7-Liter-Biturbo-V8 einfallen. Beim neuen Mercedes ML 500 aber durchaus berechtigt, schließlich verfügte der Vorgängermotor noch über 0,8 Liter mehr Hubraum. Exakt 4.663 Kubikzentimeter misst der neue Achtzylinder, dem je ein Turbolader pro Zylinderbank auf die Sprünge helfen, ML 500 4Matic Blueefficiency heißt die volle Dienstbezeichnung des neuen Modells, das im Herbst 2012 und damit als Modelljahr 2013 debütiert.

Der neue V8 füllt damit die Lücke zwischen dem ML 350-Sechszylinder (306 PS) und dem zwangsbeatmeten ML 63 AMG (525 PS). Auch Leistungsmäßig liegt er mit 408 PS genau zwischen diesen beiden Maschinen. Beim ML 500 Modelljahr 2013 gibt es ein serienmäßiges Start-Stopp-System in Verbindung mit der Siebengang-Automatik. Gegenüber dem Vorgängermodell haben sich die Papierwerte in jedem Fall deutlich verbessert. 20 PS und 70 Newtonmeter hat der kleinere V8 zusätzlich zu bieten, der Normverbrauch sinkt um 16 Prozent auf 11,0 Liter.

In Sachen Leistung müssen künftige Besitzer nicht befürchten, an der Ampel nach hinten durchgereicht zu werden. 5,6 Sekunden für den Nullhundert-Sprint und eine elektronisch limitierte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h sind nicht so weit vom ML 63 AMG entfernt, wie dessen Mehrpreis von rund 34.000 Euro vermuten lassen würde: der ML 500 startet mit einem Listenpreis von 75.029 Euro.

Mercedes M-Klasse 1:50 Min.

Mercedes ML 500 4Matic Blue Efficiency 2013

Zum Modelljahr 2013 wird außerdem die Optionsliste für alle ML-Modelle erweitert. Wichtigste Neuerung ist der neue adaptive Bremsassistent, der nun um die Kollisionswarnung „Collision Prevent Assist“ erweitert wird – serienmäßig. Das Unfallvermeidungssystem warnt optisch und akustisch bei drohenden Kollisionen und unterstützt den Fahrer beim Bremsen.

Zusätzlich gibt es nun klimatisierte Multikontursitze mit Massagefunktion, die sich über das COMAND-Bediensystem justieren lassen. Mit Komfortkopfstützen und Sitzkissentiefenverstellung laufen die neuen Sitze jedem Fernsehsessel den Rang ab. Optisch tut sich ebenfalls etwas: Cavansitblau und Zinoberrot als neue Lackfarben sowie neue 5-Speichen-Räder in 21 Zoll stehen zur Auswahl.

Ebenfalls aufgefrischt: das TFT-Display zwischen den beiden Instrumenten bekommt eine höhere Auflösung und soll damit laut Mercedes eine nahezu fotorealistische Darstellung erreichen.

ML-Modelljahr 2013 mit kleinen Updates

Neben dem neuen V8-Motor beschert Mercedes der Baureihe im kommenden Modelljahrgang auch neue Ausstattungsdetails. So ist serienmäßig die Kollisionswarnung Collision Prevention Assist (CPA) inklusive des adaptiven Bremsassistenten an Bord.

Des Weiteren bietet Mercedes Accessories ein 19 Zoll Leichtmetallrad in 5-Doppelspeichendesign sowie ein neugestaltetes 21 Zoll großes Alurad an. Neue Lackierungen in Cavansitblau oder Zinnoberrot halten die Stuttgarter ebenso bereit, wie das überarbeitete TFT-Display im Cockpit, das nunmehr eine fotorealistische Darstellung hat. Außerdem gibt es im Command-Bildschirm ein modernisiertes Anzeigekonzept und das Infotainmentsystem Command Online darf sich über den integrieten Fahrzeugnotruf freuen.

Anzeige
Mercedes ML 500, Bremstest Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes M-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 8,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk