Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes-Motoren - neue V6 und V8-Triebwerke

Die neuen Mercedes V6- und V8-Triebwerke

Mercedes V6- und V8-MOVE-Motoren Foto: Mercedes 9 Bilder

Mercedes will mit völlig neu entwickelten V6- und V8-Benzinmotoren neue Bestmarken in Sachen Verbrauch und Leistung setzen. Die neue V-Motoren-Generation soll ab Herbst 2010 zunächst als V8 im CL und später auch in der S-Klasse zum Einsatz kommen.

06.05.2010

Der neue V8-Motor leistet aus 4,7 Liter Hubraum 435 PS und stellt bereits ab 1.800/min. ein maximales Drehmoment von 700 Nm zur Verfügung. Der Vorgänger lieferte aus 5,5 Liter 388 PS und maximal 530 Nm.

Verbaut im neuen Mercedes CL soll der V8 auf einen Durchschnittsverbrauch von 9,5 Liter (224 g/km CO2) kommen und damit um 22 Prozent unter dem alten V8 bleiben. Möglich machen die neuen Bestmarken der Einsatz von zwei Turboladern am neuen Achtzylinder.

Der V6-Motor arbeitet ohne Aufladung

Ohne Aufladung kommt der neue V6-Benziner daher. Der Sechsender tritt weiter mit 3,5 Liter Hubraum, aber nur noch 60 Grad Zylinderwinkel an und leistet künftig als 350 CGI satte 306 PS und 370 Nm. Der Vorläufer kam auf 272 PS und 350 Nm. Verbaut in einer Mercedes S-Klasse soll der Sechszylinder im Mittel 7,6 Liter auf 100 Kilometer (177 g/km CO2) konsumieren - 24 Prozent weniger als der alte V6-Benziner.

Die deutlich verbesserte Effizienz verdankt der V6 dem serienmäßigen Einsatz eines Start-Stopp-Systems, Benzindirekteinspritzung, Mehrfacheinspritzung und Mehrfunkenzündung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden