Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes ruft Citan zurück

3.500 Modelle werden nachgerüstet

EuroNCAP Crashtest Mercedes Citan Foto: EuroNCAP 28 Bilder

Mercedes ruft in Deutschland rund 3.500 Modelle des Citan in die Werkstätten zurück. Bei den Modellen werden die Fenster-Airbags ausgetauscht, so ein Sprecher gegenüber auto motor und sport.

06.05.2013 Holger Wittich

Bei der Aktion handelt es sich um eine Serviceaktion des Stuttgarter Autobauers, die in direktem Zusammenhang mit dem schlechten Abschneiden des Modells beim EuroNCAP-Crashtest (3 von 5 Sternen)  vor wenigen Wochen steht. "Dies ist eine Maßnahme aus internen Gesprächen nach dem Crashtest", so der Sprecher weiter.

Airbagtausch beim Mercedes Citan dauert 1 bis 2 Stunden

Beim Seitencrash mit 50 km/h hatte sich ein Vorhangairbag nicht geöffnet. Die Tester mussten daraufhin das Ergebnis nach unten korrigieren, obwohl die Seiten- und Vorhangairbags im mittleren Körperbereich eine gute Schutzfunktion mit sehr geringen Belastungen aufwiesen.

Nach Angaben von Daimler werden die Halter der Fahrzeuge direkt angeschrieben und mit Ihren Fahrzeugen in die Werkstatt gebeten. Der Austausch des Fenster-Airbags dauere rund 1 bis 2 Stunden und ist kostenlos. Es handelt sich nicht um einen offiziellen Rückruf über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg, sondern um eine freiwillige Maßnahme. Insgesamt hat Daimler rund 10.000 Citan-Modelle im Markt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige