Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes ruft Vito, Viano und Sprinter zurück

Foto: Foto: Hans-Dieter Seufert

Mercedes-Benz ruft in Deutschland 1.222 Vito und Viano 3.0 CDI aus dem Produktionszeitraum März bis September 2006 sowie 19 Sprinter in die Werkstätten zurück.

29.01.2007

Grund für den Vito-/Viano-Rückruf sei ein verdreht eingebauter Anlasser-Leitungssatz, der bei einigen Modellen "hochschnappen und dadurch in die Nähe des Auspuffkrümmers gelangen kann", wie ein Sprecher von Daimler-Chrysler auf Anfrage mitteilte. Im Extremfall könnte es zu einem Kurzschluss und zum Ausfall der Fahrzeugelektrik kommen. Als Abhilfemaßnahme werden die Leitungen neu verlegt und gespannt.

Außerdem werden 19 Fünf-Tonnen-Sprinter aus dem Serienanlauf Frühjahr 2006 in die Werkstatt zurück beordert und dort mit neuen Radflanschen versehen, da bei den betroffenen Modellen versehentlich Vorserienradflansche verbaut wurden.

Beide Rückrufe sind bereits vor einigen Wochen über das Kraftfahrtbundesamt angelaufen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden