Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes SLK 250 CDI ab 2012

Ellen Lohr im Diesel-Roadster

Mercedes SLK 250 CDI Ellen Lohr 190 2.5-16V Evo Foto: Daimler 47 Bilder

Ab Anfang 2012 wird Mercedes den neuen Roadster SLK auch mit einem Dieselmotor anbieten. Im SLK 250 CDI arbeitet der bekannte 2,1-Liter-Vierzylinder mit 204 PS.

09.08.2011 Uli Baumann

Der doppelt aufgeladene Vierzylinder stellt auch im Mercedes SLK 250 CDI satte 500 Nm Drehmoment bereit. Der Durchschnittsverbrauch dürfte bei 4,4 Liter auf 100 Kilometer liegen. Geschaltet wird der Vierzylinder per manuellem Sechsganggetriebe, optional wird auch die Siebengang-Automatik zu haben sein.

Ellen Lohr testet das SLK-Potenzial

Bei den Fahrleistungen dürfte der Mercedes SLK 250 CDI mit dem gleich starken SLK 250-Benziner gleichaufliegen. Sprich, der Diesel-Roadster wird über 240 km/h schnell sein und in knapp 6,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Optisch ist der Diesel von seinen Benziner-Brüdern bis auf den CDI-Schriftzug an der Heckklappe nicht zu unterscheiden. Premiere wird der Mercedes SLK 250 CDI auf der IAA in Frankfurt feiern.

Aber bereits jetzt zeigt der Diesel-SLK sein Potenzial bei einer Vergleichsfahrt auf dem Hockenheimring, wo der Diesel unter Ex-DTM-Pilotin Ellen Lohr gegen den Ex-DTM-Piloten Roland Asch auf einem Mercedes 190 2.5-16V Evo antritt. Aber sehen Sie selbst

Anzeige
Fahrwerke im Vergleich, Mercedes SLK mit Adaptiv-Fahrwerk Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes SLK Mercedes Bei Kauf bis zu 7,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden