Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes Sprinter-Rückruf

Kabelsalat

Foto: Daimler-Chrysler

Mercedes ruft deutschlandweit 2.110 Mercedes Sprinter mit Vierzylinder-Diesel wegen eines fehlerhaften Kabelsatzes in die Werkstätten zurück.

20.02.2007

Bei internen Qualitätskontrollen sei bemerkt worden, dass 350 Modelle aus dem Produktionszeitraum 1. bis 19. August 2006 mit einem fehlerhaften Kabelsatz bestückt wurden, erklärte ein Mercedes-Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de. Im schlimmsten Fall könne es bei den betroffenen Modellen zu einen Kurzschluss und damit zum Stillstand des Motors kommen.

Die Halter werden über das KBA informiert und mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten, wo die Kabelsätze überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Anhand der Kennzeichnung der Kabelsätze könne sofort festgestellt werden, in welchen Sprintern ein beschädigtes Teil verbaut wurde. Weltweit sind 7.134 Sprinter von dem Rückruf betroffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige