Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes testet länger

Foto: Schulte-Nextline

Die Mercedes Car Group will als Konsequenz aus den zurückliegenden Qualitätsproblemen neue Modelle mit längeren Testfahrten auf Herz und Nieren prüfen.

23.05.2005

Mercedes-Chef Eckhard Cordes sagte der "Automobilwoche", der Testumfang für die neue S-Klasse, die im September auf den Markt kommt, sei von vier auf fast acht Millionen Kilometer verdoppelt worden. "Wir wollen in Sachen Qualität, Rendite und Image klar die Nummer eins sein", sagte Cordes dem Blatt.

Mercedes wolle auch die Abläufe in der Produktion vereinfachen, um Fehlerquellen zu reduzieren. Cordes erklärte: "Die Komplexität an unseren Montagebändern werden wir dramatisch reduzieren." Mercedes-Entwicklungschef Thomas Weber hatte Ende April erklärt, die Qualitätsprobleme seien überwunden. Mercedes hatte zuvor weltweit 1,3 Millionen Fahrzeuge fast aller Baureihen wegen Brems- und Elektronikproblemen in die Werkstätten zurückgerufen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige