Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercedes

Wieder mit Direkteinspritzung

Foto: Achim Hartmann

Mercedes hat eine neue Benzin-Direkteinspritzung entwickelt, mit der Leistung und Drehmoment steigen und gleichzeitig der Verbrauch zurück gehen soll. Premiere feiert die neue Technologie beim Genfer Automobilsalon in einem CLS 350 CGI.

24.02.2006

Das Limousinen-Coupé soll in der zweiten Jahreshälfte als erstes Modell mit der neuen Technologie auf den Markt kommen.

Gegenüber dem konventionellen V6-Motor im CLS 350 ist das neue Aggregat laut Mercedes im europäischen Fahrzyklus zehn Prozent sparsamer und kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 9,1 Litern. Dennoch klettert die Leistung um 20 PS auf 292 PS, und das maximale Drehmoment wächst um vier Prozent auf 365 Newtonmeter. Damit beschleunigt der CLS laut Mercedes in 6,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht maximal 250 km/h.

Erreicht werden Leistungsanstieg und Verbrauchsreduzierung nach Angaben des Unternehmens mit Hilfe der "Stratified-Charged Gasoline Injection". Sie soll den verbrauchsgünstigen "Magerbetrieb" mit hohem Luftüberschuss erstmals auch in höheren Drehzahl- und Lastbereichen ermöglichen. Weil so genannte Piezo-Ventile, die bislang nur in direkteinspritzenden Dieseln zum Einsatz kamen, die Brennräume mehrmals hintereinander pro Arbeitstakt mit Kraftstoff füllen, würden Gemischbildung, Verbrennung und Verbrauch deutlich verbessert.

Bislang sei dieser vorteilhafte Schichtbetrieb nur bei niedrigen Drehzahlen und Geschwindigkeiten möglich gewesen, heißt es. Der neue Motor könne dagegen auch jenseits von 120 km/h noch im "mageren" Modus fahren. Bei vorausschauender Fahrweise mit annähernd konstanter Geschwindigkeit unterbiete der CGI-Motor damit den Verbrauch des normalen V6-Aggregats im CLS auf Landstraßen und Autobahnen um bis zu 1,5 Liter oder 15 Prozent je 100 Kilometer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige