kleiner Mercedes SLS AMG 36 Bilder Zoom

Mercedes-Zukunft bis 2015: 14 neue Modelle in vier Jahren

Die Überarbeitung des Mercedes-Modellprogramms schreitet zügig voran. Nach SLK und C-Klasse stehen in den kommenden Jahren die Neuauflagen von A-, B- und S-Klasse sowie ein kleiner SLS AMG auf dem Plan.

Mercedes hat große Ziele für die Zukunft: Im Jahr 2015 wollen die Stuttgarter weltweit rund 1,5 Millionen Autos verkaufen. Und zwar allein von der Kernmarke Mercedes-Benz. Um diese Absatzsteigerung zu erreichen, plant  Mercedes etliche Neuheiten in allen Segmenten.

Von der neuen A-Klasse bis zum kleinen SLS AMG

Bereits am Start steht die überarbeitete Mercedes C-Klasse, flankiert vom neuen SLK und dem neuen Mercedes C-Klasse Coupé, die beide seit März verfügbar sind. Zur IAA im Herbst wird der Neuheitenreigen bei Mercedes dann um die Neuauflage der Mercedes M-Klasse und den lange erwarteten Mercedes SLS AMG Roadster erweitert.

2015 soll das Produktportfolio dann durch einen kleinen Mercedes SLS AMG erweitert werden. Dieser wird zwar nicht über Flügeltüren verfügen, dafür müssen Sportwagen-Fans für den Mini-SLS aber auch nicht so tief in die Tasche greifen. Ebenfalls für 2015 steht bei Mercedes ein Van auf Basis der C-Klasse im Programm.

Deutlich früher, nämlich auf der Shanghai Motor Show 2011, wird Mercedes ein Konzeptfahrzeug präsentieren, das einen recht konkreten Ausblick auf die nächste A-Klasse geben soll. Ab 2012 tritt die neue Mercedes A-Klasse dann gegen den BMW i3 an.

2011 erfolgt aber auch der Startschuss für eine komplett neue, erweiterte Modellfamilie im Kompaktsegment: Im November 2011 kommt der Nachfolger der B-Klasse. Auf dieser Basis wird es später zudem einen Van und einen kleinen Offroader namens GLC geben, der dann beispielsweise gegen den Audi Q3 antreten soll. Darunter soll  zusätzlich ein Mercedes A-Klasse-Nachfolger positioniert werden, der nicht mehr mit langweiligem Van-Zuschnitt daherkommt, sondern ab 2013 auch mit dynamischen Fahreigenschaften Beute machen will.

Neue Designphilosophie für Mercedes-Modelle

Für die Zukunft ist Mercedes noch besser gerüstet: 2012 ist auch das Jahr des Smart Fortwo-Nachfolgers, der stylishen Shooting Brake-Variante des Mercedes CLS, der neuen Generation des SL sowie der Elektrovariante des Supersportwagens SLS AMG, der dann den Beinamen E-Cell tragen wird.

Neu kommt 2012 auch der Mercedes GL, der weiter auf dem ML basiert. Das absolute Highlight des Jahres 2014 wird die Neuflage der C-Klasse, die mit einer coupéhafteren Linienführung und einem kurzen Heckdeckel der neuen Mercedes-Designphilosophie folgen wird. Den gleichen Vorgaben wird auch die neue Mercedes E-Klasse folgen, die zudem deutlich abspecken und dynamischer auftreten soll. Die Mercedes S-Klasse kommt 2013 mit Vierzylinder-Hybrid auf den Markt. Ab 2014 soll das Modell auch als Cabrio erhältlich sein. Die Zeiten ausgestellter Radläufe sind allerdings mit der Neuauflage passé.

Uli Baumann

Autor

Foto

Schulte

Datum

5. April 2011
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8