Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mercury Milan

Im Kern Fusion

Foto: Mercury 9 Bilder

Mit dem überarbeiteten Milan stellt die Ford-Marke Mercury auf der L.A. Auto Show das Schwestermodell des ebenfalls überarbeiteten Ford Fusion dem Publikum vor.

19.11.2008 Uli Baumann

Wie beim Fusion wurde die Karosse nur dezent, die Motorenpalette dafür umso kräftiger modifiziert.

An der Front trägt der Milan eine neue, tiefergezogene Schürze sowie einen neuen Kühlergrill. Darauf abgestimmt wurde auch die hintere Schürze. Komplettiert wird der äußerliche Wandel durch eine aus aerodynamischen Gründen erweiterte Unterbodenverkleidung.

Den Innenraum werten neue Oberflächenmaterialien sowie Applikationen aus Metall auf. Zusätzlich wurden die Instrumente neu gestaltet.

Durchweg auf geringeren Verbrauch wurden die Triebwerke des Milan getrimmt. Basismotor ist nun der 2,5-Liter-Vierzylinder mit 175 PS, darüber ist neu der 240 PS 3,0-Liter-V6 im Angebot. Gänzlich neu ist der Hybridantrieb bestehend aus einem 2,5-Liter-Vierzylinder mit 155 PS und einem E-Motor.

Zur weiteren Ausstattung des Milan gehören ein Toter Winkel-Assistent mit Querverkehrswarnung und eine Rückfahrkamera. In den US-Handel kommt der Milan ab Frühjahr 2009. Preise wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige