Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Messe Abenteuer Allrad 2013

Europas größte Geländewagen-Messe

Foto: Torsten Seibt 20 Bilder

Am 30. Mai beginnt die 15. Messe Abenteuer & Allrad. Europas größte Geländewagen-Show wartet mit über 200 Ausstellern auf. Wir zeigen eine Vorschau auf die viertägige Veranstaltung.

13.05.2013 Torsten Seibt Powered by

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni trifft sich die europäische Offroad-Szene wieder in Bad Kissingen. Die Kurstadt erwartet rund 50.000 Zuschauer, die sich auf dem großen Ausstellungsgelände über die neuesten Trends und Angebote aus dem Geländewagenbereich informieren.

Mitmach-Messe

Traditionell liegt der Schwerpunkt der Messe Abnteuer Allrad auf Ausrüstungsgegenständen, Zubehör, Tuning und Reisebedarf – die Abenteuer Allrad ist keine klassische Auto-Ausstellung, sondern eine „Mitmach-Messe“ und Verkaufs-Veranstaltung. Teile und Ausrüstung werden teils mit Messerabatt angeboten und können gleich von der Messe mitgenommen werden.
 
In diesem Jahr wird es neben den Händlerauftritten mit den aktuellsten Geländewagen und SUV allerdings auch gleich drei Hersteller geben, die mit einem Messeauftritt für Furore sorgen. Jeep, VW und Land Rover haben eigene Areale auf dem Gelände der Abenteuer Allrad, um die Offroader der Marken in Aktion austesten zu können. Probefahrten gibt es auch noch von diversen anderen Abietern, nicht zuletzt mit den spektakulären Rallye-Trucks des Messeveranstalters pro-log.
 
Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr ebenfalls etwas: ein für Offroad-Reisen umgerüsteter Jeep Cherokee wird am letzten Messetag verlost, Lose werden während der gesamten Messetage verkauft.
 
Optische Highlights in Bad Kissingen sind sicher die getunten Geländewagen, die mit teils radikalen Umbauten für härtestes Gelände aufwarten. So bringt die Stuttgarter Mercedes-Schmiede ORC einen gewaltig höhergelegten Mercedes G mit auf die Messe. Der Volkswagen-Spezialist Seikel hat gleich zwei scharfe Konzepte mit dabei: ein VW T5-Bus und ein VW Amarok, beide Allradler sind mit Portalachsen gewaltig geliftet. Der Amarok verfügt laut Seikel über stramme 40 Zentimeter Bodenfreiheit, durch die Portalachsen wird die Übersetzung so weit verkürzt, dass sich 285/70 R17-Reifen montieren lassen.
 
Ebenfalls zum Thema Pickup: Road Ranger ist mit neuen Hardtop-Kreationen vor Ort. Unter anderem verwandeln die Pickup-Profis einen Amarok mit angehängtem Zelt zur Zweizimmerwohnung um.

Abenteuer Allrad 2013

Ein Thema, das bereits im letzten Jahr stark im Kommen war, wird dieses Jahr noch ausführlicher behandelt: Offroad-Anhänger werden von diversen Anbietern auf die Messe gebracht, teilweise mit Klappzelten zum voll geländetauglichen Wohnwagen umgebaut. Wer sich für ein solches Anhängsel interessiert, findet in Bad Kissingen die einmalige Gelegenheit, alle Varianten der verschiedenen Anbieter vergleichen und ausprobieren zu können.
 
Staunen und bewundern gilt dagegen für die zahlreichen Luxus-Wohnmobile auf Gelände-Lkw-Basis. Die großen Expeditions-Lkw sind stets eine Schau für sich. Und praktisch eine Ausstellung neben der Ausstellung: die riesige Campingwiese in Bad Kissingen, wo hunderte Besucher mit ihren teils extrem umgerüsteten Fernreise-Fahrzeugen parken.

Infos Messe Abenteuer Allrad 2013:

Anreise mit dem eigenen Pkw zu einem der ausgeschilderten Parkplätze oder zur Camp-Area. Von dort verkehren kostenlose Shuttle-Busse ins Messegelände.


Öffnungszeiten Donnerstag 30.5. bis Samstag 01.06. von 10-18 Uhr

Sonntag 02.06. von 10-17 Uhr.

Tageskarte Erwachsene 10 Euro, Kinder bis 16 Jahre fünf Euro, Dauerkarte 20 Euro.

Download Lageplan Abenteuer Allrad 2013 (PDF, 8,81 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige