Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport i-Mobility 2013

Sonderschau Autos mit alternativen Antrieben

ams Kongress 2010 Autos Elektro Foto: Manuel Dohr 76 Bilder

Update ++ Fotos ++ Ein Highlight des auto motor und sport-Kongresses ist die Sonderschau „Autos mit alternativen Antriebskonzepten“. Mehr als 30 Fahrzeuge machen die Mobilität der Zukunft auf der Messe Stuttgart hautnah erlebbar. Die Ausstellung findet von 15. bis 18.4. im Rahmen der „i-Mobility“ statt.

17.04.2010

Die führenden nationalen und internationalen Hersteller präsentieren in einer Schau von über 30 Automobilen ihre Visionen des Antriebs von morgen und machen die Mobilität der Zukunft erlebbar.

Opel Ampera und weitere Elektroautos auf der i-Mobility

Diese auto motor und sport-Sonderschau findet im Rahmen der i-Mobility der Messe Stuttgart statt. Die i-Mobility ist eine Informations- und Präsentationsplattform für intelligente, nachhaltige, innovative und regenerative Mobilitätslösungen. Besucher erfahren hier hautnah, wie sie ihren mobilen Alltag optimieren können – und das mit möglichst wenig CO2.

Im Rahmen einer Sonderschau zeigen zahlreiche Automobilhersteller ihre kommenden Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge. So ist zum Beispiel Opel mit dem Flextreme live vor Ort. Das Elektroauto aus Rüsselsheim gibt einen Ausblick auf die Elektro-Zukunft. Darüber hinaus stellt Smart den Smart fortwo Electric Drive aus, Mitsubishi ist mit dem i-MiEV live vor Ort, Jaguar zeigt den Limo-Green, Peugeot den i-MiEV-Ableger Ion, Toyota den Prius und Tesla den Tesla Roadster.

BMW stellt die Modelle BMW 320d Efficient Dynamics, BMW X6 Hybrid und BMW 7er Hybrid aus, Mini zeigt den Mini E. Auch Citroën beweist mit dem Citroën Hypnos Elektro-Kompetenz. Weitere Ausstellungsfahrzeuge: Honda 3R-C, Honda Civic Hybrid, Honda Insight, ein Brennstoffzellenfahrzeug von Honda, Mercedes B-Klasse F-Cell, Mercedes S 400 Hybrid sowie Mercedes E 300 BTH, Mercedes F800, Jaguar Limo-Green, VW E-Up sowie der brandneue VW Touareg Hybrid.

Weitere Elektro-Autos, die im Rahmen der Sonderschau bestaunt werden können, stammen von Ruf, von Heulliez Michelin und von der Firma Smiles Zero.

Der Besuch der Sonderschau „Autos mit alternativen Antrieben“ auf der Messe „i-Mobility“ ist auch unabhängig vom auto motor und sport-Kongress möglich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden