Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

MG Rover

Comeback der Coupés

Foto: MG Rover 4 Bilder

Der britische Autohersteller MG Rover besinnt sich auf seine Historie und hat ein MG TF-Coupé und ein Rover 75 Coupé kreiert, um an alte Traditionen anzuknüpfen und neue Kunden zu gewinnen.

16.11.2004

Das MG GT-Konzeptauto erhielt statt des Faltverdecks ein festes Dach, das bis weit in den Kofferraumdeckel reicht. Geändert wurden zudem die Türen und die Frontschürze. In die Außenspiegel wurden die Blinker integriert und den Kofferraumdeckel ziert eine kleine Abrisskante. Weitere Erkennungsmerkmale des Zweisitzers sind 17 Zoll-Leichtmetallräder.

Um auch in der Leistung an das historische Vorbild heranzureichen - der MGB GT hatte einen Dreiliter-Sechszylinder oder einen 3,5-Liter-V8 unter der Fronthaube - wird der MG GT-Concept mit einen 2,5-Liter-V6 mit 200 PS befeuert, der den GT unter sechs Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 234 km/h ermöglichen soll. Ob der GT in Serie gehen wird, darüber will MG Rover 2005 entscheiden.

Elegantes Rover-Coupé

Erinnerungen an die Rover-Modelle P4, P5 und P6 soll das Concept-Car auf Basis des Rover 75 wecken. Dazu schneiderte das hauseigene Designstudio aus der viertürigen Limousine einen eleganten Zweitürer. Rahmenlose Türen und lang gezogene C-Säulen kennzeichnen das Concept-Car. Im Innenraum sollen viel Leder und Holz für Wohlbehagen sorgen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige