Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mille Miglia '08

Die Fahrzeuge

Foto: www.1000miglia.eu 122 Bilder

Die Mille Miglia ist ein Schaulaufen der hochkarätigsten Fahrzeuge. Reihenweise Bugatti, Aston Martin, Ferrari oder Alfa Romeo gibt es zu sehen. Daneben kommen aber auch in jedem Jahr einige Einzelstücke und seltenste Raritäten nach Italien.

09.05.2008 Powered by

Bei den Fahrzeugen zeigt sich ein italophiles Bild: 180 Fahrzeuge von italienischen Herstellern werden zu sehen sein. Vom Rekordsieger Alfa Romeo (45 Fahrzeuge gemeldet) über die Sportwagenschmieden Ferrari, Maserati bis hin zu den glorreichen - und leider untergegangenen Manufakturen OSCA, Cisitalia oder Diatto. Lancia (29) und Fiat (24) stellen einen großen Teil der Rennfahrzeuge.

Aus Großbritannien kommen 87 Wagen, am stärksten sind hier die Nobel-Hersteller Aston Martin, Jaguar (alleine 13 XK-Modelle) und Austin-Healey vertreten. Unter den 76 Fahrzeugen aus Deutschland sind vor allem Mercedes, Porsche und BMW in großer Zahl dabei.

Von Diatto bis Saab 93

Das Salz in der Suppe sind allerdings die vielen Einzelstücke, die sonst zu kaum einer Gelegenheit aus ihrer sicheren Garagen rolle. Das älteste Fahrzeug etwa, ein Diatto Typ 20 Targa von 1920, der Lancia Lambda von 1925, ein OM 665 Superba von 1925 oder der Rally ABC von 1928.

Eines der jüngsten Fahrzeuge ist der Saab 93, mit dem die Niederländer Flip Wentink und Erik Veldhuizen an den Start gehen.

Viele Autos, mehrfach vertreten

Alleine 16 Mercedes 300 SL werden zu sehen sein. Nur von zwei Fahrzeugmodellen gehen noch mehr Exemplare an den Start: Die Aurelia von Lancia stellt mit 20 Exemplaren den beliebtesten fahrbaren Untersatz. Vom Alfa Romeo 6C sind 17 Exemplare dabei. Häufig vertretene Rennklassiker sind außerdem Porsche 356 (15), Jaguar XK (13), BMW 328 (zehn) und Triumph TR2 (sieben Exemplare).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige