Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mindset E-Auto-Projekt mit neuer Strategie

Geschäftsleitung und Verwaltungsrat gehen

Foto: Seufert 32 Bilder

Die gesamte Geschäftsleitung der in der Schweiz ansässigen Mindset Holding AG ist zurückgetreten. Wie das Unternehmen am Sonntag (14.2.) bekannt gegeben hat, sind zudem Verwaltungsrat Professor Paolo Tumminelli und das Engineering Team zurückgetreten.

15.02.2010 Holger Wittich

Als Gründe für die Demission des CEO Daniel Buchter und des CFO Bernd Keller werden unüberbrückbare strategische und operative Meinungsverschiedenheiten mit dem Verwaltungsratspräsidium angegeben.

Neuer Ansatz zur Finanzierung

Der Verwaltungsratspräsident Lorenzo R. Schmid übernimmt bis auf Weiteres auch die Funktion des CEO. Den Posten des CFO übernimmt Simonetta Muschi-Picone.

Die Mindset AG kündigt zudem eine Kapitalerhöhung an und wird auf einer außerordentlichen Generalversammlung am 12. März 2010 den gesamten Verwaltungsrate neu wählen und die Geschäftsführung neu besetzen. Außerdem soll über den Stand der Finanzierung des Elektromobils Mindset (alle Infos zu Elektroautos) berichtet werden.

Nach Angaben von Mindset ist es trotz guter Resonanz der Geschäftsleitung und dem Verwaltungsrat nicht gelungen eine Finanzierung des Elektro-Projektes hin zu einer Serienfertigung sicherzustellen.

Als neue Strategie will der Verwaltungsrat den "konventionellen Ansatz" verlassen und den "direkten Dialog mit potentiellen Partnern" verstärken. Im Sommer 2007 hatte der ehemalige VW-Designchef Murat Günk und der Schweizer Schmid das Projekt Mindset (zum Fahrbericht) ins Leben gerufen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden