Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mini Coupé

Studie soll bei gutem IAA-Echo in Serie gehen

Mini Coupé Concept Foto: Mini 39 Bilder

BMW steht kurz vor der Entscheidung, die Tochtermarke Mini durch eine fünfte Baureihe zu erweitern. Wie BMW-Kreise gegenüber auto motor und sport bestätigen, ist geplant, das zweisitzige Mini Coupé Concept in Serie zu produzieren, sollte es auf der IAA auf positive Kundenresonanz stoßen.

26.08.2009 Dirk Gulde

Design-Chef Gert Hildebrand deutete gegenüber auto motor und sport an, dass die Studie für die IAA 2009 kein reines Konzeptauto bleiben müsse. "Bislang ist das Coupé ein reines Concept Car. Aber wenn ein Unternehmen so etwas zeigt, ist eine Ernsthaftigkeit dabei."

Mini Coupé Concept auf der IAA 1:50 Min.

Mini Coupé Concept: Reminiszenz an John Cooper

Das Coupé biete die Möglichkeit, die Marke Mini in ein stärker sportliches Segment zu erweitern, so Hildebrand: "Aus der Ein-Produkt-Marke ist jetzt eine richtige Familie geworden. Eine richtige Marke mit Mini Limousine, Cabrio, Clubman und Crossover, der nächstes Jahr kommt. Und nun geht das Mini Coupé Concept in die ganz andere Richtung mit Sportlichkeit und noch intensiverem Gokart-Feeling. Eine echte Marke hat immer etwas mit Auswahl zu tun. Der Kunde kann jetzt bei Mini auswählen: vom zweisitzigen Coupé bis zum Offroader."

Das Coupé wird in Frankfurt in einer blauen Karosserie und einem goldenen Dach präsentiert, das sich an einer verkehrt herum getragenen Baseball-Kappe orientiert. Damit will BMW an Haustuner John Cooper erinnern, der mit Pilot Jack Brabham 1959 seinen ersten Formel 1-Titel in einem blauen Rennanzug mit goldenem Helm gewann.

Nach dem für 2010 angekündigten Allrad-Modell Crossman würde mit dem Coupé die fünfte Baureihe entstehen, die sich preislich am teuren Mini Cabrio orientieren soll. Das Coupé wird mit einem 211 PS leistenden Turbo-Motor ausgestattet. Für das Dach plant BMW eine Leichtbaukonstruktion aus Aluminium und mit niedrigem Schwerpunkt, um das sportliche Fahrgefühl des Mini im Coupé noch zu steigern. Das Dach ist im Vergleich zum Mini um 60 Millimeter tiefer gelegt. Durch den Verzicht auf die Rückbank gewinnt der kleine Mini sogar einen größeren Kofferraum von 250 Liter Volumen. Um die Herstellungskosten im Griff zu halten, will BMW Cockpit, Radstand und Abmessungen aus dem Serien-Mini übernehmen.

Mehr über das Mini Coupé lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von auto motor und sport, Heft 19/2009, ab dem 27. August im Handel:

Die weiteren Themen:
- IAA-Neuheiten: VW Polo Zweitürer, Maserati Gran Cabrio, Citroen DS3
- Fahrbericht BMW 320d
- Top-Test Toyota Prius
- Vergleichstest: Porsche Panamera Turbo gegen Mercedes E 63 AMG und Audi RS 6
- Werkstätten-Test VW

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das Mini Coupé Concept?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige