Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Miss Tuning Kalender 2017

Heiße Bilder aus dem heißen Tuning-Kalender

Miss Tuning 2017  Kalender Foto: Tuningworld Bodensee 40 Bilder

Die neue Miss Tuning 2017 heißt Julia Oemler. Die gebürtige Hallenserin hatte sich im Rahmen der Tuning World Bodensee gegen 11 Kandidatinnen durchgesetzt. Jetzt gibt es den Miss Tuning-Kalender 2017. Wir haben die Bilder.

13.10.2016 Uli Baumann, Roman Domes 1 Kommentar Powered by

Julia darf für ein Jahr lang das Gesicht der Tuning-Branche sein und natürlich den Miss Tuning Kalender 2017 füllen, der in Dubai fotografiert wurde. Neben dem Kalendershooting mit Star- und Playboyfotograf Andreas Reiter, das vor Ort vom bekannten Edeltuner Franz Simon begleitet wurde, wird sie Teil der Werbekampagne für das nächste internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene. Und natürlich erhält sie auch noch einen adäquaten Untersatz. Sie wird künftig einen individualisierten Nissan Juke Accenta mit Vollausstattung fahren.

Bei einer maximalen Temperatur von 46 Grad Celsius posierte die 22-Jährige in Dubai an zwölf Locations vor PS-Boliden. Insgesamt 15 Showcars und ein Produktionsteam von acht Personen sorgten dafür, dass auf den 15 entstandenen Motiven Julia und die Autos um die Wette glänzen. Herausgekommen ist der Miss Tuning Kalender 2017, der ab sofort erhältlich ist. Aber aufgepasst, der Kalender ist auf 1.500 Exemplare limitiert. Zu beziehen ist er für 25 Euro inklusive Versand bei der Tuningworld Bodensee.

Miss Tuning 2016, Wahl, Tuningworld BodenseeFoto: Tuningworld Bodensee
Wie in den 1960er-Jahren: Sieger Julia aus Halle sieht aus wie ein Bond-Girl von Sean Connery.

Miss Tuning arbeitet schon als Model

Die gelernte Bürokauffrau aus Halle an der Saale arbeitet nebenberuflich als Model und interessiert sich in ihrer Freizeit für Fitness und Reisen.

Auch die Zweitplatzierte Christiane Schleicher (27, aus Radebeul) und die Drittplatzierte Ivett Burján (18, aus Sajóörös, Ungarn) gehen nicht leer aus. Die beiden erhalten ein Taschengeld für ihre nächste Shoppingtour.

In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen Szenen aus dem Kalender, dem Kalender-Shooting sowie die 12 Kandidatinnen, die es in die finale Runde geschafft haben.

Neuester Kommentar

Warum tragen so viele Ladys zwittrige Shorts?

Mini ist bedeutend erotischer und wirkt nicht so billig

PorscheTarga 13. Oktober 2016, 16:54 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk