Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi-Anteile weitergereicht

Foto: Mitsubishi

Das Wertpapierhaus Goldman Sachs International hat die meisten seiner am vergangenen Freitag erworbenen Anteile an dem japanischen Automobilunternehmen Mitsubishi Motors wieder verkauft.

14.11.2005

Die in London ansässige Tochter der amerikanischen Goldman Sachs Group habe rund 548,1 Millionen Mitsubishi-Aktien veräußert, teilte der fünftgrößte japanische Autobauer am Montag (14.11.) mit. Mitsubishi hatte erst am Freitag mitgeteilt, dass die Daimler-Chrysler AG ihren gesamten Anteil von 12,42 Prozent an dem japanischen Partner an Goldman Sachs verkauft hatte.

Nach der Weiterveräußerung reduziert sich Goldman Sachs' Anteil wieder auf 1,04 Prozent nach zuvor 13,45 Prozent, hieß es. Zum Wert des Aktienverkaufs und den Käufern wurden keine Angaben gemacht. Japanischen Medienberichten zufolge dürfte Goldman Sachs jedoch die Aktien in jeweils kleinerer Anzahl an mehrere institutionelle Investoren in Japan und im Ausland verkauft haben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden