Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi PX-MiEV auf der Tokio Motor Show 2009

Neue Hybrid-SUV-Studie von Mitsubishi

Mitsubishi PX-Miev Hybrid 14 Bilder

Der japanische Autobauer Mitsubishi zeigt auf der Tokio Motor Show mit dem Mitsubishi Concept PX-MiEV eine SUV-Studie, die mit einem neu entwickelten Hybridantrieb auf Verbräuche von unter zwei Liter je 100 Kilometer kommen soll.

24.10.2009 Powered by

Mit einer Länge von 4,51 Meter, einer Breite von 1,83 Meter und einer Höhe von 1,655 Meter tritt der Mitsubishi Concept PX-MiEV als ausgewachsener SUV an.

Der Radstand von 2,63 Meter schafft im Innenraum Platz für vier Passagiere. Dieser glänzt zudem durch antiallergische Oberflächen, einen Sauerstoffanreicherer und einen Duftspender. Alle vier Einzelsitze können separat klimatisiert werden. Wärmereflektierende Gläser und ein ebenfalls wärmereflektierender Lack sollen die Innenraumtemperaturen moderat halten und nebenbei den Energieverbrauch senken. Zur Sicherheitsausstattung zählt unter anderem eine Müdigkeitsüberwachung, die den Fahrer bei Bedarf per akustischem, visuellem und aromatischem Signal warnt.

Mitsubishi PX-MiEV in Tokio: Hybridantriebsstrang mit nur zwei Liter Verbrauch

Angetrieben wird der Mitsubishi PX-MiEV von einem neu entwickelten Hybridantriebsstrang. Hier arbeiten zwei Elektromotoren, je einer an jeder Achse, und ein 1,6-Liter-Benziner zusammen. Die Elektromotoren steuern eine Gesamtleistung von 60 kW und ein Drehmoment von 200 Nm bei. Der Benziner, der die Vorderräder antreibt, oder als Generator für die Batteriefüllung dient, leistet 116 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 125 Nm. Eine elektronische Steuerung übernimmt die permanente, variable Kraftverteilung an alle vier Räder im Format 245/45 R20. Für Fahrkomfort soll eine elektronisch gesteuerte Luftfederung sorgen.Gefahren werden kann der Mitsubishi PX-MiEV im rein elektrischen Modus - hier soll die Reichweite bei rund 50 Kilometer liegen -, oder im kombinierten Modus wobei der Benziner je nach Ladezustand der Batterie und gefahrener Geschwindigkeit als Generator oder als direkter Antrieb für die Vorderräder dient. Gemessen nach dem japanischen Verbrauchszyklus soll der PX-MiEV auf einen Durchschnittsverbrauch von unter zwei Liter auf 100 Kilometer kommen. Geladen wird die Batterie durch Energierückgewinnung im Schub- oder Bremsbetrieb, per Generator oder per Strom aus der Steckdose. Hier stehen je nach Verfügbarkeit verschiedene Lademodi zur Wahl.

Mitsubishi auf der Tokio Motor Show 2:00 Min.
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige