Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi Colt

Clear Tec-Modelle sollen Sprit sparen

Mitsubishi Colt ClearTec Foto: Mitsubishi 16 Bilder

Auch die Kleinwagen von Mitsubishi sollen künftig noch sparsamer werden. Die 1,1- und 1,3 Liter-Benziner im Mitsubishi Colt werden dazu mit einer Start-Stopp-Automatik kombiniert. Alternativ wird auch eine Autogas-Version 1.3 MT angeboten.

16.03.2009

Außerdem verpasst der japanische Autobauer seiner Kleinwagen-Baureihe rollwiderstandsarme Reifen, ein besonderes Leichtlauföl, modifizierte Achsübersetzungen und einen leistungsgeregelten Generator.    

Autogas für den Colt

Zusammen sollen diese neuen "Clear Tec" genannten Maßnahmen den 1,1-Liter-Benziner auf einen Verbrauch von 4,9 Litern auf 100 Kilometer bringen (CO2-Ausstoß: 115 g/km). Der 1,3-Liter-Motor steht laut Mitsubishi mit 5,1 Liter (119 g/km) in der Liste. Die Preise für die Colt Clear Tec-Variante belaufen sich auf mindestens 12.490 Euro für den 75 PS starken 1,1-Liter-Benziner. Die 1,3-Liter-Variante (95 PS) steht ab 12.990 Euro in der Preisliste.

Außerdem gaben die Japaner bekannt, die Colt-Modellversionen künftig auch für den Betrieb mit Autogas (LPG) anbieten zu wollen. Neben dem herkömmlichen Betanken mit Benzin kann der Mitsubishi Colt 1.3 (MT) auch mit Autogas LPG (Liquefied Petroleum Gas) betrieben werden. Die Umrüstung auf LPG kann beim Neuwagenkauf direkt mitbestellt werden. Der Aufpreis liegt bei 2.400 Euro inklusive Einbau.

Gebaut wird der neue Clear Tec Spar-Colt gemeinsam mit den übrigen Modellvarianten im Mitsubishi-Werk "NedCar" im niederländischen Born. Die Markteinführung erfolgt im ersten Quartal 2009. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige